News

Nokia 7373 erhält Luxus-Robe vom Designer

Der Handyhersteller Nokia hat mit dem Designer Giambattista Valli auf der Pariser Fashion Week ein neues Topmodel vorgestellt: Das Nokia 7373 Special Edition, erhältich in Rosa oder Schwarz mit stimmigen Accessoires.

21.02.2007, 18:01 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Der finnische Hersteller Nokia ließ das Nokia 7373 vom Designer einkleiden: Giambattista Valli, ehemaliger Chefdesigner des italienischen Modehauses Ungaro, entwarf die Special Edition und verpackte das Fashion-Handy in "Powder Pink" und "Black Chrome".
Totenkopf als Accessoire
Die pinke Version des 7373 hat eine edle Perlenkette anstelle eines Tragegurts erhalten und wurde zusätzlich mit einem rosafarbenen Totenkopf im Miniaturformat bestückt. Die Special Edition "Black Chrome" kommt in glänzendem Schwarz und mit einem Kristall-Tragegurt in Onyx-Optik. Ein kleiner Totenkopf-Anhänger ist ebenfalls dabei, bei diesem Modell in farblich passendem Silber. Beide Ausführungen enthalten einen gespeicherten Backstagepass, ein Video mit Blick hinter die Kulissen, Wallpapers, Grafiken und einem exklusiven Klingelton.
Erhältlich ab März
Mit der neuen Special Edition möchte Nokia an den Erfolg der L´Amour Kollektion anknüpfen. Der Designer vergleicht das 7373 im Luxus-Outfit mit einer Handtasche: Die Besitzerin könne je nach Stimmungslage die SIM-Karte von einem Handy zum anderen austauschen, um das Handy dem persönlichen Stil anzupassen. Vorausgesetzt, das nötige Kleingeld ist vorhanden. Die Special Edition soll noch im März 2007 für 280 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer erhältlich sein.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang