News

Nokia 6600i slide: Gepimpter UMTS-Slider

Im Vergleich zum 6600 slide bietet die i-Variante allerdings nur einen geringfügig aufgebesserten Speicher und eine hochwertigere Kamera.

19.05.2009, 12:17 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Und noch ein neues Nokia-Handy. Nachdem bereits am Montag drei neue Einsteiger-Modelle vorgestellt wurden, folgt jetzt ein überarbeitetes Mittelklasse-Telefon. Das Nokia 6600 slide bekommt einen neuen Namen und nennt sich künftig 6600i slide. Äußerlich ist es gleich geblieben. Doch was hat sich konkret im Inneren verändert?
Keine HSDPA-Unterstützung
Die Antwort lautet: nicht viel! Weiterhin ist das Telefon sowohl in GSM- (Quadband) als auch in UMTS-Netzen nutzbar und nach wie vor wird kein HSDPA unterstützt. Das heißt, Internet-Downloads sind mit maximal 384 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) möglich. In GSM-Netzen werden dank EDGE-Unterstützung bis zu 296 Kbit/s erreicht. Durch das Menü des Series-40-Telefons wird über ein 2,2 Zoll-Display navigiert, das bei 320x240 Pixeln Auflösung auf 2,2 Zoll bis zu 16 Millionen Farben darstellt.
Neu: Fünf-Megapixel-Kamera
Neu ist, dass eine höherwertigere Kamera verbaut wurde. Sie löst jetzt mit fünf Megapixeln auf und verfügt über einen achtfachen Digitalzoom, Autofokus und Kameralicht. Minimal vergrößert wurde der interne Speicher, der jetzt 20 Megabyte aufnehmen kann. Eine Erweiterung auf bis zu 16 Gigabyte ist mit Hilfe von microSD-Karten möglich. Eine Speicherkarte mit einer Kapazität von einem Gigabyte ist im Lieferumfang inklusive. Außerdem ein Stereo-Headset mit integriertem Radio und ein Datenkabel. An weiteren Extras bietet das 6600i slide einen MP3-Player, HTML-Browser und Bluetooth 2.0-Schnittstelle.
Voraussichtlich im Laufe des dritten Quartals wird das UMTS-Telefon in Silber oder Schwarz erhältlich sein. Kostenpunkt für den 110 Gramm schweren und 93x45x14 Millimeter kleinen Slider: etwa 240 Euro ohne Vertrag. Die Standby-Zeit liegt nach Herstellerangaben bei 14,5 Tagen, die Sprechzeit bei maximal vier Stunden.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang