Handys

Nokia 130: So billig wie keines

Es wird eines der letzten Nokia-Handys sein, das wie ein echtes Nokia aussieht. Und es wird unschlagbar günstig sein. Nur 19 Euro soll das Nokia 130 kosten - ohne Steuern.

11.08.2014, 13:31 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Es wird eines der letzten Nokia-Handys sein, das wie ein echtes Nokia aussieht. Und es wird unschlagbar günstig sein. Nur 19 Euro soll das Nokia 130 kosten - ohne Steuern.

5-Wege-Navigator statt Touchscreen

Das Nokia 130 läuft unter dem Betriebssystem Nokia OS Series 30+. In Zukunft wird es von "Nokia by Microsoft" aber nur noch Windows Phones geben.

Das Einfach-Handy verfügt deshalb auch über keinen Touchscreen, sondern wird über einen 5-Wege-Navigator und Soft-Keys gesteuert. Das 1,8 Zoll große Farbdisplay zeigt 160 x 128 Pixel an.

Nur GSM-Telefonate, kein Internet

Neben der einfachen Version wird es auch ein Dual-SIM-Handy mit Steckplätzen für zwei SIM-Karten geben - die heimische und eine zweite aus dem Urlaubsland. Einen mobilen Internetzugang gibt es jedoch nicht, das Nokia 130 funkt auch nur in den GSM-Netzen um 900 MHz und um 1.800 MHz.

Nokia selbst nennt das Mobiltelefon auch lieber einen "portablen Video- und Musik-Player". Videos werden auf dem Minidisplay aber wohl keinen Spaß bereiten. Der Akku soll allerdings eine Musikwiedergabe von bis zu 46 Stunden ermöglichen.

Musik, Musik, Musik

Die Lieder haben jedoch keinen Platz auf dem Gerät, sondern müssen auf eine Micro-SD-Karte ausgelagert werden, die bis zu 32 Gigabyte groß sein darf und separat besorgt werden muss. Es gibt aber auch ein UKW-Radio.

Hinzu kommen noch eine Kamera, eine Taschenlampe und Bluetooth in Verbindung mit Nokias Slam-Funktion. Das Nokia 130 misst 106 x 46 x 14 Millimeter und wiegt 68 Gramm. Es wird noch in diesem Quartal in Schwarz, Weiß und Rot erhältlich sein, aber wohl nicht in Deutschland. Eine entsprechende Produktseite für den deutschen Markt fehlt.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang