Handys

Nokia 1110i: Sprechendes Handy für 50 Euro

Neues Einsteiger-Handy soll im Laufe des dritten Quartals in den Handel kommen. Spannende Extras fehlen allerdings.

23.06.2006, 10:45 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Speziell für Länder, in denen in den kommenden Jahren ein starker Mobilfunk-Wachstum erwartet wird, hat der finnische Weltmarktführer unter den Handyherstellern, Nokia, ein neues Einsteiger-Modell entwickelt. In Singapur wurde das Nokia 1110i vorgestellt, eine überarbeitete Version des bereits seit Ende 2005 erhältlichen Nokia 1110.
Ohne Schnickschnack
Viele Extras dürften Nutzer von dem 104 mal 44 mal 17 Millimeter kleinen und 80 Gramm leichten Telefon allerdings nicht erwarten. Nützliche Funktionen wie Bluetooth oder eine Infrarot-Schnittstelle fehlen ebenso wie eine integrierte Digitalkamera. Außerdem ist das 1110i nur mit Dualband-Technik ausgestattet. Das bedeutet, dass es zwar europaweit genutzt werden kann, zum Beispiel in den USA aber stumm bleibt, da der in den US-Mobilfunknetzen genutzte Frequenzbereich von der integrierten Antenne nicht unterstützt wird.
Nach Herstellerangaben soll das Menü im Vergleich zum Vorgänger noch einfacher zu bedienen sein. Auch durch das Telefonbuch soll mit Symbolunterstützung noch intuitiver zu navigieren sein. Nichts für Anspruchsvolle ist das Display. Der Schwarz-Weiss-Bildschirm kommt mit einer grünen Hintergrundbeleuchtung und einer Auflösung von gerade einmal 96 mal 68 Pixel daher. Hier hinkt Nokia verglichen mit anderen Einsteiger-Modellen spürbar hinterher.
Mit Sprachausgabe
Immerhin hat das Handy aber auch eine amüsante Zusatzfunktion. Die Uhr und der Terminkalender sind mit einer Sprachausgabe ausgestattet. Apropos sprechen: das ist mit dem 1110i auch über die integrierte Freisprechfunktion möglich. Für Individualisten wurde das Telefon mit einem Xpress-on-Cover versehen, das auf Wunsch ausgetauscht werden kann.
Voraussichtlich im Laufe des dritten Quartals soll das 1110i im Handel erhältlich sein. Kostenpunkt: etwa 50 Euro ohne Vertrag. Immerhin der Preis ist gemessen an den wenigen Extras also angemessen. Die Standbyzeit gibt Nokia mit bis zu 15,5 Tagen an, die maximale Gesprächszeit mit bis zu 5,5 Stunden.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang