Guter Marktstart

Nintendo: Switch Lite in zehn Tagen fast zwei Millionen Mal verkauft

Der Verkaufsstart der kompakten Spielekonsole Switch Lite von Nintendo lief Ende September erfolgreich. Doch die Verkaufszahlen der älteren und größeren Nintendo Switch gingen gegenüber dem Vorjahr zurück.

Nintendo Switch Lite© Nintendo

Tokio - Ein starkes Debüt der günstigeren Nintendo-Konsole Switch Lite macht dem japanischen Spiele-Spezialisten Hoffnung für das anstehende Weihnachtsgeschäft. In den ersten zehn Tagen auf dem Markt wurde die Switch Lite Ende September 1,95 Millionen Mal verkauft, wie Nintendo am Donnerstag bekanntgab.

Sinkende Nachfrage nach größerer Nintendo Switch

Bei der größeren Switch-Konsole sank der Absatz im vergangenen Quartal im Jahresvergleich um ein Zehntel auf 2,85 Millionen Geräte. Die Lite-Version mit reduziertem Funktionsumfang ist 100 Euro günstiger als die Switch und kostet knapp 200 Euro.

Den Umsatz steigerte Nintendo im vergangenen Quartal um 23 Prozent auf knapp 272 Milliarden Yen (2,2 Milliarden Euro). Der Gewinn sprang um gut ein Drittel auf 45,4 Milliarden Yen (rund 377 Millionen Euro) hoch.

Günstige Internet-Tarife finden

Jörg Schamberg / Quelle: DPA

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per Notify direkt auf dem Handy. Newsletter per Notify Newsletter per Mail
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup