News

Nintendo geht mit Wii und DS auf die Überholspur

Zum Auftakt des ameriakanischen Weihnachtssaison meldet der japanische Spielkonsolenhersteller Nintendo Verkaufsrekorde. Kein Preisnachlass zu Weihnachten erwartet.

30.11.2007, 17:27 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Die Kassen des japanischen Spielkonsolen-Herstellers Nintendo klingeln. Jetzt vermeldete der Konzern zum Start des amerikanischen Weihnachtsgeschäftes gleich zwei neue Verkaufsrekorde für seine aktuellen Spielkonsolen. Demnach seien allein in der Woche vom 18. bis 24. November insgesamt 653.000 Nintendo DS und 350.000 Wii-Konsolen verkauft worden.
Rekordverkauf
"Es gingen mehr Konsolen über den Ladentisch als je zuvor in diesem Vergleichszeitraum", verkündete George Harrison, Vize-Präsident von Nintendo USA stolz. Ein Grund für die guten Verkaufsergebnisse sei, dass die Spielkonsolen der Konkurrenten Microsoft und Sony wesentlich teurer als die Nintendo-Geräte seien. Außerdem säße das Geld in den Haushalten nicht mehr so "locker" wie in den vergangenen Jahren und es müsse gespart werden. Die Wii kostet in den Vereinigten Staaten umgerechnet rund 170 Euro, die DS ist bereits ab 90 Euro zu haben.
Kein Preisnachlass
Auch in Deutschland stehen die beiden Konsolen sicherlich ganz oben auf vielen Wunschzetteln. Und so mancher potentielle Käufer erhofft sich noch einen schönen Preisnachlass zum Fest. Doch einen Preisnachlass werde es dieses Jahr wohl noch nicht mehr geben, kündigte Nintendo-Chef Satoru Iwata kürzlich an. Grund dafür sei, dass der Hersteller mit der Produktion der Spielkonsolen kaum hinterher komme und der Bedarf an Geräten weltweit immer noch hoch so.
Virtueller Konsolen-Titel als Geschenk
Damit die Fans trotzdem nicht leer ausgehen, kündigte Iwata ein neues Feature an. So soll es bald möglich sein, so genannte virtuelle Konsolen-Titel zu verschenken. Neu dabei ist, dass das Spiel online gekauft werden kann und nach Bezahlung dem Beschenkten via Shopping-Kanal als Download zur Verfügung steht.

(Michael Friedrichs)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang