Handys

Nexus 5 - Fast alle technischen Details veröffentlicht

Der kanadische Mobilfunk-Provider Wind Mobile hat versehentlich die technischen Details zum neuen Google Smartphone Nexus 5 veröffentlicht.

29.10.2013, 10:19 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Wann kommt das neue Nexus 5? Nach dem Start vom Samsung Galaxy S4 und den neuen iPhones bewegt kaum ein anderes Thema die internationale Mobilfunk-Szene. Und während die einen darüber spekulieren, ob das Nexus 5 vielleicht nicht nur in Schwarz, sondern auch in Weiß auf den Markt kommen könnte, geht der kanadische Provider Wind Mobile einfach mal einen Schritt weiter und veröffentlicht eine Seite, auf der das neue Nexus 5 vorbestellt werden kann – inklusive Angaben zu den technischen Spezifikationen. Zwar ist die Seite inzwischen wieder vom Netz genommen worden, wir wollen die technischen Fakten aber trotzdem mit unseren Lesern teilen.

Vier Kerne auf Basis von Android 4.4

Laut Produktdatenblatt wird das von LG gefertigte Nexus 5 auf Android 4.4 basieren, dem der Markenname KitKat spendiert wurde. Es wäre das erste Smartphone, das auf dieser Android-Version basiert. Wahlweise wird das Gerät mit 16 oder 32 Gigabyte (GB) Speicherplatz angeboten und liefert 2 GB Arbeitsspeicher. Darüber hinaus ist der zum Beispiel vom G2 schon bekannte Vierkern-Prozessor Qualcomm Snapdragon 800 mit einer Taktrate von 2,3 Gigahertz integriert.

Durch das Menü des 138 x 69 x 9 Millimeter flachen und 130 Gramm leichten Smartphones wird über ein 4,95 Zoll großes Touch-Display navigiert, das eine Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln liefern wird – Full HD also. Beeindruckend ist auch die Pixeldichte von 445 ppi. Geschützt wird das Display durch die neueste Generation an Gorilla Glass von Corning. Neben einer 1,3-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite wurde auf der Rückseite eine 8-Megapixel-Kamera integriert.

An weiteren Extras liefert das neue Google-Smartphone eine WLAN-Schnittstelle, die in den Frequenzbereichen um 2,4 und 5 Gigahertz funkt, Bluetooth 4.0 und NFC. Auch LTE soll das Gerät unterstützen. Allerdings ist davon in den technischen Spezifikationen von Wind Mobile nichts zu lesen, weil die Kanadier kein entsprechendes Netz besitzen und den eigenen Kunden momentan maximal HSPA+ zur Verfügung stellen können.

Preis weiter unklar

Weiter unklar ist, zu welchem Preis das Nexus 5 auf den Markt gebracht wird. Vielleicht wird dieses Geheimnis am 1. November gelüftet, denn dieses Datum gilt aktuell als der wahrscheinlichste Termin, an dem das Smartphone von Google vorgestellt wird. Möglicherweise wird dann auch Android 4.4 offiziell vorgestellt.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang