News

Neuigkeiten von T-Mobile

Neben neuen Datentarifen, die ein monatliches Inklusivvolumen für die mobile Datenübertragung und eine bestimmte Anzahl an WLAN-Hotspot-Stunden enthalten, wird ab sofort auch eine Flatrate für den unbegrenzten Abruf von E-Mails über das Handy angeboten.

14.03.2007, 13:06 Uhr
CeBIT© CeBIT

Der größte unter den deutschen Mobilfunk-Netzbetreibern hat auf der CeBIT in Hannover neue Produkte und Preise angekündigt. Dazu zählen unter anderem neue Datentarife die mit monatlichen Inklusivstunden für die Nutzung an T-Mobile-Hotspots kombiniert werden.
Hotspotnutzung inklusive
Für 20 Euro monatlich bietet T-Mobile seinen Kunden ab Montag, 2. Mai, 200 Megabyte Inklusivvolumen im Monat plus drei Stunden WLAN-Nutzung an T-Mobile-Hotspots. Wer mehr mobil im Internet surfen möchte, kann sich für 50 Euro einen Volumentarif mit fünf Gigabyte Inklusivvolumen sichern. Darin enthalten sind 200 Stunden WLAN-Nutzung. Das klingt ordentlich, es sollte aber nicht vergessen werden, dass o2 heute einen Datentarif vorgestellt hat, der zwar keine WLAN-Nutzung enthält, aber ebenfalls fünf Gigabyte Inklusivvolumen im Monat bietet und mit 25 Euro monatlich nur die Hälfte kostet.
Neu ist auch eine zeitbasierte Option für das Surfen mit dem Handy per web'n'walk. Eine Minute mobiler Internetzugriff kostet im voreingestellten web'n'walk Starter neun Cent. Einen Grundpreis oder eine monatliches Mindestnutzung gibt es nicht. Im August soll die Option web'n'walk Surfer folgen, die 120 Minuten Nutzung für fünf Euro Grundgebühr im Monat umfasst. Die maximalen Datenraten bei diesen beiden neuen Optionen liegen bei 384 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s) im Down- und 32 Kbit/s im Upstream.
Ebenfalls ab dem 2. Mai wird eine Speed-Option erhältlich sein, die monatlich fünf Euro extra kostet und den Downstream auf 7,2 Megabit pro Sekunde beziehungsweise den Upstream auf 1,4 Megabit pro Sekunde beschleunigt. Im August wird T-Mobile nach derzeitigem Stand eine kostenlose Preisinformation per SMS einführen. Kunden erhalten dann automatisch eine Benachrichtigung per SMS für jede zehn Euro Umsatz über web'n'walk-Dienste, die außerhalb der gebuchten Zeit- oder Volumentarife liegt.
E-Mail-Flatrate für knapp vier Euro
Für Kunden, die häufig unterwegs ihre E-Mails abrufen möchten, steht ab sofort die neue E-Mail-Flat für 3,95 Euro im Monat zur Verfügung. Zu diesem Preis lassen sich beliebig viele E-Mails von bis zu fünf Adressen, etwa bei T-Online, GMX oder web.de, auf dem Handy abrufen. Einzige Voraussetzung ist ein E-Mail-Programm auf dem Handy. Es spielt keine Rolle, ob ein Laufzeitvertrag oder eine Prepaidkarte von T-Mobile genutzt wird.
Der Speicherplatz ist auf 100 Megabyte begrenzt, die Mindestvertragslaufzeit liegt bei drei oder 24 Monaten. Zunächst ist das Angebot bis Ende Januar 2008 befristet, Bestellungen sind schon jetzt über das Internet unter www.t-mobile.de/email möglich.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang