News

Neues TV-Programm für watcha

"ProSiebenSat.1 Mobile" ersetzt das bisherige Programm "Entertainment TV". Die aktuellen Folgen von "Verliebt in Berlin" und "Schmetterlinge im Bauch" gehen nun vorab auf Sendung.

18.10.2006, 14:07 Uhr
SMS schreiben© Andres Rodriguez / Fotolia.com

Der bei den Mobilfunk-Service-Providern mobilcom und debitel erhältliche TV-Dienst watcha, der auf Basis des DMB-Standards übertragen wird, wird seit heute um ein neues Programm aufgewertet. Allerdings wurde nicht ein zusätzlicher Kanal aufgeschaltet, sondern ein bereits vorhandener ersetzt. Das teilten heute die ProSiebenSat.1-Gruppe und die Mobiles Fernsehen Deutschland (MFD) mit.
Nach Genres aufgeteilt
Der neue Sender trägt den Namen "ProSiebenSat.1 Mobile" und ersetzt das bisherige Programm "Entertainment TV". Ausgestrahlt wird ein 24-Stunden-Programm, das von Tag zu Tag zwischen verschiedenen Genres variiert. So stehen etwa der Mittwoch und der Samstag im Zeichen der Comedy, während Sonntag und Montag ausgewählte Magazine den Schwerpunkt bilden.
Die Zuschauer erwartet bei "ProSiebenSat.1 Mobile" ein auf mobile Unterhaltung für unterwegs abgestimmtes Programm mit Serien, Comedy (beispielsweise "Genial Daneben", "Tramitz and friends", "Kalkofes Mattscheibe") und Reportagen sowie Shows (zum Beispiel "Popstars", "Clever", "BravoTV"), Dokumentationen (unter anderem "Bizz", "Akte 06", "Abenteuer Leben") und Quizshows aus dem umfangreichen Programmangebot der TV-Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe.
Exklusive Vorabausstrahlungen
Ein Highlight ist die zeitlich vorgezogene Ausstrahlung der Sat.1-Erfolgstelenovelas "Verliebt in Berlin" und "Schmetterlinge im Bauch". Beide Serien sind auf "ProSiebenSat.1 Mobile" schon ab 13:00 Uhr beziehungsweise ab 13:30 Uhr zu sehen – und damit einen halben Tag vor der Ausstrahlung im stationären Fernsehen. Zukünftig sollen in einem Programmfenster von "ProSiebenSat.1 Mobile" auch eigens für die Ausstrahlung via Mobile-TV produzierte Inhalte gezeigt werden.
Aktuell ist watcha in zwölf deutschen Großstädten nutzbar, soll aber mittelfristig auf ganz Deutschland ausgeweitet werden. Bei mobilcom ist der TV-Dienst für 8,95 Euro monatlich erhältlich, bei debitel kostet er mindestens 4,95 Euro im Monat.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang