Streaming-Dienst

Neues Feature: Tidal lässt Nutzer Songs bearbeiten

Der Musikstreaming-Dienst Tidal bietet nun die Option, Songs auch zu bearbeiten. Unter anderem stehen Tempo-Anpassungen und eine Normalisierung des Lautstärkepegels zur Verfügung.

Musik hören© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Berlin - Nutzer des Musikstreaming-Dienstes Tidal können Songs ab sofort auch bearbeiten, etwa um einen persönlichen Musikmix zu erstellen.

Mehr Möglichkeiten

Nicht nur Tempo-Anpassungen und eine Normalisierung des Lautstärkepegels über alle Stücke hinweg sollen möglich sein, sondern auch Schnitte zum Anpassen der Spieldauer eines Tracks oder die Fokussierung auf bestimmte Songpassagen mit Ein- und Ausblendungen. Die bearbeiteten Titel lassen sich dann in Playlisten abspeichern.

Die neuen Funktionen sind in den neuesten App-Versionen 1.15.0 (Android) beziehungsweise 1.17.0 (iOS) verfügbar und lassen sich im Einstellungsmenü unter "Track Edit" aufrufen. Zum direkten Download der neuen Version geht es unter den weiterführenden Links.

Marcel Petritz / Quelle: DPA

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup