News

Neues Amazon-Tablet Fire HDX 8.9 ab 379 Euro

Neben den beiden neuen kleinen Tablets Fire HD 6 und 7 hat Amazon auch sein neues Spitzen-Tablet Fire HDX 8.9 vorgestellt. In der einfachsten Version wird es 379 Euro kosten. Vorbestellen kann man es bereits jetzt, ausgeliefert wird es aber erst ab dem 4. November.

18.09.2014, 15:59 Uhr
Amazon© Amazon

Neben den beiden neuen kleinen Tablets Fire HD 6 und 7 hat Amazon auch sein neues Spitzen-Tablet Fire HDX 8.9 vorgestellt. In der einfachsten Version wird es 379 Euro kosten. Vorbestellen kann man es bereits jetzt, ausgeliefert wird es aber erst ab 4. November.

2,5-GHz-Prozessor, bis zu 11 Stunden Laufzeit

Das Fire HDX 8.9 zeigt auf seinem 8,9 Zoll großen Display 2.560 x 1.600 Pixel an. Das entspricht einer Punktdichte von 339 ppi. Das HDX-Display soll farbtreu sein und verfügt per Update später über eine dynamische Lichtsteuerung, die die Farben des Bildschirms automatisch anpasst, damit die Seiten eines Buchs in allen Lichtverhältnissen echtem Papier ähneln.

Der Quad-Core-Prozessor Snapdragon 805 ist mit 2,5 GHz getaktet. Der Grafikprozessor Adreno 420 soll bis zu 70 Prozent schneller arbeiten als im Vorgängermodell. Hinzu kommen noch zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und wahlweise 16 GB, 32 GB oder 64 GB Speicher. Mit einer Akkuladung soll der Nutzer bis zu elf Stunden lesen, über WLAN surfen, Videos schauen und Musik hören können.

Mit schnellem WLAN und optional auch mit LTE

Daten gelangen auf das Amazon Fire HDX 8.9 über Dualband-WLAN ac MIMO mit bis zu 600 Mbit/s. Es gibt auch eine Variante, die zusätzlich über ein LTE-Modem verfügt. Auf Wunsch gibt es auch ein Datenpaket von Vodafone dazu.

Die 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite verfügt über einen LED-Blitz, elektronische Bildstabilisierung und eine große f/2.2-Blendenöffnung. Sie kann auch HD-Videos in 1080p aufnehmen. Die Kamera-App ermöglicht Panorama-, Linsenraster- und HDR-Aufnahmen. Die Zweitkamera auf der Vorderseite löst mit 720p auf. Ein neues Audiosystem hat das Tablet auch erhalten.

Zwischen 379 Euro und 594 Euro

Der Rahmen des Fire HDX 8.9 besteht aus einem einzigen Stück Magnesium, auf das eine Glas-Nylon-Legierung gegossen wurde, um durch Antennenöffnungen die Empfangsstärke der Funkverbindungen zu maximieren. Das Tablet misst 231 x 158 x 7,8 Millimeter und wiegt 375 Gramm, in der LTE-Version 390 Gramm.

Die einfachste Version des Fire HDX 8.9 mit 16 GB kostet 379 Euro. Ohne "Spezialangebote" genannte Werbung sind es 394 Euro. Das 32-GB-Tablet kostet dann schon 429 Euro bzw. 444 Euro. Mit LTE werden 529 Euro bzw. 544 Euro fällig. Die 64-GB-Version gibt es ebenfalls in diesen vier Varianten: Ohne LTE werden 479 Euro bzw. 494 Euro fällig, mit LTE dann 579 Euro bzw. 594 Euro.

Update auf Fire OS 4 für das Fire HDX 7

Das Tablet Fire HDX 7 ist weiterhin verfügbar und erhält das Update auf Fire OS 4 noch in diesem Jahr. In der einfachsten Ausführung kostet es 229 Euro.

Das neue Betriebssystem Fire OS 4 "Sangria", ein von Amazon angepasstes Android, bringt ebenfalls neue Funktionen - zum Beispiel Firefly, X-Ray, Amazon FreeTime und die Möglichkeit, einen zweiten Bildschirm anzuschließen.

Unbegrenzter Onlinespeicher für alle Tablet-Fotos

Der Nutzer erhält über Amazon Zugriff auf 33 Millionen Filme, Serien, Songs und Bücher sowie Android-Apps und -Spiele. In der Cloud steht unbegrenzter Speicherplatz für alle Fotos zur Verfügung, die mit der Kamera des Fire HD aufgenommen wurden – kostenlos und für immer.

Die ASAP-Funktion (Advanced Streaming and Prediction) gibt es bereits auf dem Fire TV. Amazon versucht vorherzusehen, welche Filme und Serien als nächstes geschaut werden sollen, und lädt diese bereits vor.

Auf die Familienbibliothek zugreifen

Mehrere Personen in einem Haushalt können sich nun auch ein Tablet teilen und dieses trotzdem mit ihrem eigenen Zugangskonto nutzen. Jedes Profil hat aber dennoch Zugriff auf die neue Familienbibliothek und damit auf Prime Instant Video, Apps, Spiele und Bücher, die gemeinsam genutzt werden sollen.

Der Zugriff funktioniert auch von anderen Geräten wie dem Kindle Reader, anderen Fire-Tablets, dem Fire Phone und Amazon Fire TV sowie auf allen anderen Geräten, die eine entsprechende Amazon-App installiert haben. Auf diese Geräte kommt die neue Familienbibliothek in Kürze als kostenloses Update.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang