News

Neues Amazon-Tablet Fire HD in zwei kompakten Größen

Für kleine Finger oder den mobilen Einsatz hat Amazon zwei neue Tablets in einer kompakten Größe vorgestellt. Das Amazon Fire HD gibt es mit 6 Zoll und mit 7 Zoll großem Display. Das Fire HD 6 sowie das Fire HD 7 können bereits vorbestellt werden, erscheinen aber erst am 16. Oktober.

18.09.2014, 12:43 Uhr
Amazon© Amazon

Für kleine Finger oder den mobilen Einsatz hat Amazon zwei neue Tablets in einer kompakten Größe vorgestellt. Das Amazon Fire HD gibt es mit 6 Zoll und mit 7 Zoll großem Display. Sie können bereits vorbestellt werden, erscheinen aber erst am 16. Oktober.

Von 99 Euro bis 164 Euro

Insgesamt acht Konfigurationen gibt es mit einem eigenen Preis. Wer die Version "mit Spezialangeboten" wählt, also vorinstallierte Werbung in Kauf nimmt, zahlt weniger. Auf diese Weise vergünstigt, kostet das Tablet Fire HD 6 mit 8 GB Speicher 99 Euro, mit 16 GB schon 119 Euro. Ohne Werbung werden 114 Euro bzw. 134 Euro fällig.

Wer mit der 7-Zoll-Version liebäugelt: Das Amazon Fire HD 7 kostet subventioniert 119 Euro (8 GB) bzw. 149 Euro (16 GB) und ohne Spezialangebote 134 Euro bzw. 164 Euro.

1.280 x 800 Pixel und ein weißeres Weiß

Das Innenleben beider Tablets ist weitgehend identisch. Der Quad-Core-Prozessor ist mit 1,5 GHz getaktet. Internet kommt nur über WLAN auf das Gerät. Die Kamera hinten löst mit zwei Megapixel auf und kann HD-Videos in 1.080p aufnehmen. Vorne gibt es nur eine einfache VGA-Kamera. Hinzu kommen noch Dolby Digital Plus und eine Akkulaufzeit von bis zu acht Stunden.

Beide Bildschirme lösen mit 1.280 x 800 Pixel auf und sind durch Gorilla Glass geschützt. Auch die Technik dahinter soll sich geändert haben. Das Bild soll strahlender sein als bei den Vorgängermodellen, die Farben sollen mehr leuchten, das Weiß "weißer" sein.

Neues Betriebssystem Fire OS 4 "Sangria"

Das Amazon Fire HD mit 6-Zoll-Display misst 169 x 103 x 10,7 Millimeter und wiegt 290 Gramm, das 7-Zoll-Modell kommt auf 191 x 128 x 10,6 Millimeter und 337 Gramm. Es wird in den Farben Schwarz, Weiß, Blau, Magenta und Limone erhältlich sein.

Das neue Betriebssystem Fire OS 4 "Sangria", ein von Amazon angepasstes Android, bringt ebenfalls neue Funktionen - zum Beispiel X-Ray, Amazon FreeTime und die Möglichkeit, einen zweiten Bildschirm anzuschließen.

ASAP jetzt auch auf dem Tablet

Der Nutzer erhält über Amazon Zugriff auf 33 Millionen Filme, Serien, Songs und Bücher sowie auf Android-Apps und -Spiele. In der Cloud steht unbegrenzter Speicherplatz für alle Fotos zur Verfügung, die mit der Kamera des Fire HD aufgenommen wurden – kostenlos und für immer.

Die ASAP-Funktion (Advanced Streaming and Prediction) gibt es bereits auf dem Fire TV. Amazon versucht vorherzusehen, welche Filme und Serien als nächstes geschaut werden sollen, und lädt diese bereits herunter.

Neue Familienbibliothek

Mehrere Personen in einem Haushalt können sich nun auch ein Tablet teilen und dieses trotzdem mit ihrem eigenen Zugangskonto nutzen. Jedes Profil hat aber dennoch Zugriff auf die neue Familienbibliothek und damit auf Prime Instant Video, Apps, Spiele und Bücher, die gemeinsam genutzt werden sollen.

Der Zugriff funktioniert auch von anderen Geräten wie dem Kindle Reader, anderen Fire-Tablets, dem Fire Phone und Amazon Fire TV sowie auf allen anderen Geräten, die eine entsprechende Amazon-App installiert haben. Auf diese Geräte kommt die neue Familienbibliothek in Kürze als kostenloses Update.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang