USB 3.2

Neuer USB-Standard kommt: Das ändert sich

Der kommende USB-Standard 3.2 soll die mögliche Datenrate verdoppeln. Dafür wird allerdings auch ein neues USB-C-Kabel fällig.

Marcel Petritz, 26.07.2017, 15:26 Uhr (Quelle: DPA)
USB-Anschluss© Pakhnyushchyy / Fotolia.com

Berlin - Der kommende USB-Standard 3.2 soll die theoretische Datenübertragungsrate von derzeit zu 10 auf 20 Gigabyte pro Sekunde erhöhen. Realisiert wird die Verdoppelung ganz einfach durch die Schaltung einer zweiten Datenleitung im Kabel, wie das USB Implementers Forum mitteilt.

Zertifizierung mit "SuperSpeed USB 10 Gbps"

Voraussetzung sei ein USB-C-Kabel mit der Zertifizierung "SuperSpeed USB 10 Gbps", wie es jetzt schon verkauft wird. Die Spezifikationen der Kabel seien von Anfang für den Betrieb mit mehreren Datenleitungen ausgelegt gewesen. Der abwärtskompatible USB-3.2-Standard soll Ende September auf den USB-Developer-Days in Vancouver offiziell verabschiedet werden.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang