News

Neuer Tarif für DSL-Einsteiger auf Minutenbasis von Arcor

11.03.2003, 10:27 Uhr
Paar mit Laptop© Syda Productions / Fotolia.com

Ab 1. April bietet Arcor für DSL-Einsteiger einen Tarif auf Minutenbasis. In Arcor-DSLpower20 ab 39,85 Euro pro Monat sind ein DSL- und ein ISDN-Anschluss sowie monatlich 20 Freistunden zum Surfen enthalten. Arcor-ISDN und Arcor-DSL sind in über 140 Ortsnetzen verfügbar.
Auch mit Arcor-DSL 1500 kombinierbar
Jede weitere Surfminute kostet einen Cent. Der Einsteigertarif ist mit den Arcor-Anschlüssen DSL 768 und Arcor-DSL 1500 kombinierbar. Je nach Tarifart des ISDN-Direktanschlusses von Arcor fallen ca. 5 - 10 Euro mehr Grundgebühr pro Monat an. Arcor-DSL 1500 kostet auch noch einmal rund 10 Euro extra, sofern man die breitbandigere Variante in Anspruch nimmt. Die Frage ist jedoch, ob sich 1,5 MBit/s in Verbindung mit einem Zeittarif überhaupt lohnen.
Arcor stellt neuen DSL-Kunden eine Starterbox während der Vertragslaufzeit leihweise zur Verfügung. Durch die Starterbox ist der Kabelsalat beim Telefon- und Internetanschluss vorbei. In dem kostenlosen Multifunktionsgerät sind der DSL-Splitter, das Netzabschlussgerät und ein Terminal-Adapter für die weitere Nutzung von analogen Telefon-, Faxgeräten und Anrufbeantworter integriert. Ein DSL-Modem erhalten Kunden von Arcor kostenlos (Unverbindliche Preisempfehlung normalerweise 149 Euro).
DSL-Bereitstellungspreis entfällt
Der Wechsel zu Arcor soll Interessenten attraktiv gemacht werden: Wer vom 1. April bis 31. Mai 2003 einen Arcor-DSL-Vertrag abschließt, spart den Einrichtungspreis von bis zu 25,56 Euro. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 3 Monate. Bei gleichzeitiger Bestellung von Endgeräten bzw. Nutzung der Aktionsangebote 12 Monate.

(Tobias Capangil)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang