News

Neuer Papst stürmt das Internet

Bücher von Papst Benedikt XVI. stürmen die Online-Bestsellerlisten während Domain-Grabber weise vordachten und URLs für sich sicherten.

21.04.2005, 08:37 Uhr
Internet© Gina Sanders / Fotolia.com

Nicht nur in Rom und auf den zahlreichen deutschen TV-Sendern dominiert derzeit die Berichterstattung über den Papst. Auch im Internet zeigen sich Auswirkungen rund um den ehemaligen Kardinal Ratzinger, der sich nun Benedikt XVI. nennt.
Knall bei amazon.de
So dominieren Berichte über den Papst nicht nur auf den Newsportalen, auch die Online-Buchhändler können sich freuen. Bücher, die der neue Papst geschrieben hat, sind von hier auf jetzt in den Verkaufscharts des Buchhändlers amazon.de in die Hitliste geschossen. Unter den Top 10 finden sich aktuell gleich sieben Schriften von Papst Benedikt XVI. Auch in den USA sind Ratzingers Werke beliebt. Sowohl bei amazon.com als auch bei den Konkurrenten Barnes und Noble rangierten Bücher in den Bestseller-Listen.
Ratzinger war früher Professor für katholische Theologie und lehrte an den Universitäten Bonn, Münster, Tübingen und Regensburg. Er verfasste zahlreiche Bücher zu theologischen Fragen.
Domains gesichert
Unterdessen sind - natürlich - auch die so genannten Domain-Grabber aktiv geworden. Bereits mehr als zwei Wochen vor der Papstwahl hat sich ein US-Bürger in weiser Voraussicht die Internetadresse benedictXVI.com gesichert. Er habe nach einer Analyse der Pontifikate der vergangenen drei Jahrhunderte unter anderem den Namen des neuen Oberhaupts der katholischen Kirche als Domain registrieren lassen, erklärt Rogers Cadenhead auf seiner Internetseite. Aber auch andere Namen seien für ihn in Frage gekommen: Die Bezeichnungen Clement XV., Innocent XIV., Leo XIV., Paul VII. und Pius XIII. habe er gleichfalls im weltweiten Netz reserviert.
Cadenhead betonte, er habe keinesfalls vor, die Website mit dem neuen Papstnamen an unseriöse Anbieter zu veräußern. Alle Pläne für die Domain werde er zunächst mit seiner streng katholischen Großmutter erörtern, versicherte er.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang