News

Neuer Luxus-PDA von Acer

Der n50 verfügt neben der Möglichkeit, mit Bluetooth und Infrarotschnittstelle zu arbeiten, auch über WLAN-Kompatibilität.

30.03.2005, 13:41 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Allen Unkenrufen zum Trotz bleibt der PDA-Markt weiter in Bewegung. Viele Analysten bescheinigen den mobilen Taschencomputern keine Zukunft, was angesichts der immer stärker auf den Markt drängenden Smartphones nicht wirklich verwundert. Trotzdem erfreuen sich PDAs im Geschäftskundensektor - aber auch bei Privatkunden in Kombination mit Navigationssystemen - in diesen Tagen großer Beliebtheit. Für Geschäftskunden hat Acer nun zwei neue Modelle vorgestellt.
VoIP-tauglich
Das zentrale Leistungsmerkmal des Acer n50 ist die so genannte Dual-Wireless-Funktion. Nicht nur Infrarotschnittstelle und Bluetooth stehen zur Verfügung, auch kann mit dem PDA auf WLAN-Basis gearbeitet werden. Damit lässt sich das Gerät zum Beispiel auch für die Internet-Telefonie einsetzen. Hierzu wurde dem Gerät auch ein Mikrofon und Lautsprecher integriert.
Als Betriebssystem dient Microsoft Windows Mobile 2003 Second Edition for Pocket PC Premium, das viele Features beinhaltet, wie zum Beispiel Wireless Security mit Unterstützung für Wi-Fi Protected Access (WPA) und verbessertes Web-Browsing. Die Software Pocket SlideShow ermöglicht die Darstellung von Präsentationen bei Anschluss des Gerätes an Projektoren. Mit dem Backup/Restore-Tool ist die unkomplizierte Sicherung und Wiederherstellung des Systems möglich. Bereits vorinstalliert sind unter anderem Outlook, Word, Excel und ActiveSync zur Synchronisation von Daten über einen PC oder ein Notebook.
Fit für USB-Anschluss
Angetrieben wird der n50 mit einem 312 MHz schnellen Intel PXA-272-Prozessor. An Speicherplatz stehen 64 Megabyte Flashspeicher für das Betriebssystem und vorinstallierte Anwendungen sowie 64 Megabyte SDRAM für Anwendungen und Daten zur Verfügung. Der Speicherplatz lässt sich aber auf Wunsch über zwei Erweiterungssteckplätze für SD/MMS-Speicherkarten erweitern. Des Weiteren ist das Gerät mit des USB-Host-Funktionalität ausgestattet, über die der Nutzer handelsübliche USB-Geräte wie USB-Sticks oder optische Laufwerke anschließen kann.
Mit einer Akkulaufzeit von bis zu acht Stunden ist das 120 mal 70 mal 17 Millimeter große und 150 Gramm schwere Gerät ab sofort zu einem Preis von 299 Euro erhältlich. Wer 100 Euro mehr ausgeben will, kann auch den Acer n50 Premium erwerben, der mit einem schnelleren Prozessor (520 MHz) und 128 Megabyte SDRAM ausgestattet ist. Auf beide PDAs gewährt Acer eine Garantie von zwei Jahren.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang