News

Neuer iPod Touch vorgestellt

Apple hat überraschend einen neuen iPod Touch vorgestellt. Er hat nur 16 Gigabyte Speicher und kommt ohne Rückkamera auf den Markt.

30.05.2013, 11:51 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Apple gibt den iPod nicht auf. Überraschend hat der US-Konzern eine neue Version des iPod Touch auf seiner Homepage veröffentlicht. Das Modell mit 16 Gigabyte Speicher kommt in Grau und ohne Rückkamera daher.

Drei Speicher-Varianten

Der neue iPod Touch ist mit 32 bzw. 64 Gigabyte Speicher ausgestattet und 123 x 59 x 6 Millimeter groß – bei einem Gewicht von 88 Gramm. Das 4 Zoll große Retina-Display, das problemlos mit nur einer Hand bedient können werden soll, hat eine Auflösung von 1.136 x 640 Pixeln vorzuweisen und ist multitouchfähig. Eine integrierte Digitalkamera auf der Rückseite fehlt, eine Kamera mit 1,2 Megapixel-Linse für Videchats wurde in die Front integriert.

An weiteren Extras beinhaltet der kleine iPod Touch eine WLAN-Schnittstelle, von der die Frequenzbereiche um 2,6 und 5 Gigahertz unterstützt werden. Außerdem an Bord: Bluetooth 4.0 und Nike+-Unterstützung. Der integrierte Akku soll im Musik-Betrieb bis zu 40 Stunden durchhalten, Videos können bis zu 8 Stunden abgespielt werden.

Dass Apple den iPod Touch als Status-Symbol wieder salonfähig machen möchte, beweist auch die Tatsache, dass der kleine Player darüber hinaus in knalligen Farben angeboten wird: in gelb, rosa, türkis, zwei Grau-Tönen und in rot.

Der bunte iPod Touch mit 32 Gigabyte Speicher wird für 319 Euro angeboten und mit 64 Gigabyte für 419 Euro. Die neue, kamerafreie Version mit 16 Gigabyte Speicher kostet 239 Euro. Ausgeliefert wird der neue iPod mit den neuen Ohrhörern, die auch beim iPhone 5 schon im Lieferumfang inklusive waren – aktuell versandfertig in 24 Stunden.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang