News

Neuer Astra-5B-Satellit startet ins All

Am Freitag, 21. März, will SES einen weiteren Satelliten im All platzieren, um über die Position 31,5 Grad Ost Privathaushalte in Osteuropa mit einem besseren Satellitenempfang zu versorgen.

21.03.2014, 18:01 Uhr
Internet© Victoria / Fotolia.com

Am Freitag, 21. März, will SES einen weiteren Satelliten im All platzieren, um über die Position 31,5 Grad Ost Privathaushalte in Osteuropa mit einem besseren Satellitenempfang zu versorgen.

Live im Internet

Der Astra-5B-Satellit basiert auf der Eurostar-E3000-Plattform und wurde von Airbus Defence and Space (früher Astrium) im französischen Toulouse gefertigt. Der Satellit ist mit Ku-Band-Tranpondern und Ka-Band-Transpondern ausgestattet.

Der neue Satellit wird von einer Ariane-5-ECA-Rakete ins All gebracht, die vom Europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana abhebt. Der Start ist für 23.05 Uhr MEZ geplant und wird über arianespace.com live übertragen.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang