Handys

Neuer Androide: Sony Ericsson Live mit Walkman

Zum ersten Mal wird ein Android-Smartphone mit einem Walkman-Player ausgestattet. Auch der weitere Umfang an Extras kann sich sehen lassen. Kostenpunkt: knapp 230 Euro.

22.08.2011, 10:45 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Lange war Sony Ericsson mit Smartphones erfolgreich, auf denen ein so genannter Walkman-Player installiert wurde. In den zurückliegenden Monaten war es aber recht ruhig um die prestigeträchtigen Telefone geworden. Das wird sich aber im Laufe des vierten Quartals ändern. Dann nämlich schickt der japanisch-schwedische Mischkonzern das Sony Ericsson Live mit Walkman in den Handel. Erstmals kommt dabei die Walkman-Technologie auf einem Android-Smartphone zum Einsatz.

Androide mit Walkman

Der spezielle Walkman-Player wird unterstützt durch Stereo-Lautsprecher, TrackID-Musikerkennung, eine Stereo-Bluetooth-Schnittstelle zum Anschluss kabelloser Headsets und die Möglichkeit, Cover von Musikalben auf dem Handybildschirm darzustellen. Ein spezieller Walkman-Knopf führt den Benutzer direkt in seine Musiksammlung. Musik- und Video-Inhalte können über den Dienst Qriocity auf das Telefon geladen werden. Ergänzend dazu ist auch ein UKW-Radio nutzbar.

Doch nicht nur musikalische Extras lassen sich mit dem neuen Smartphone nutzen. Auch eine 5-Megapixel-Kamera mit bis zu achtfachem Digitalzoom steht zur Nutzung bereit. Im Videomodus sind Aufnahmen in HD-Qualität mit bis zu 720p möglich. Autofokus, Foto- und Videolicht, eine Rote-Augen-Korrektur und eine Frontkamera (VGA) für Videotelefonate runden die Kamera-Funktionalitäten ab. Eine passende Skype-App ist bereits vorinstalliert.

Vergleichsweise kleines Display

Etwas überraschend ist, dass das Display aus kratzfestem Mineralglas vergleichsweise klein ausfällt. Es misst in seiner diagonalen Abmessung "nur" 3,2 Zoll, kann aber 16,8 Millionen Farben darstellen - bei einer Auflösung von 480x320 Pixeln. Etwas schwach auf der Brust ist auch der beliegende Akku. Er bringt es auf nur 1.200 mAh. Viele aktuelle Smartphones werden mit einem mindestens 1.500 mAh starken Akku ausgeliefert. Trotzdem soll die maximal mögliche Sprechzeit bei rund 14 Stunden liegen.

Der interne Speicher (320 Megabyte) des 106x57x14 Millimeter kleinen und 115 Gramm schweren Telefons ist über eine microSD-Karte erweiterbar - um bis zu 32 Gigabyte. Eine Speicherkarte mit einer Kapazität von 2 Gigabyte ist im Lieferumfang bereits inklusive. WLAN-Schnittstelle, GPS und DLNA runden den Umfang an Extras ab. Der zu erwartende Preis für das Sony Ericsson Live mit Walkman liegt bei 229 Euro. Wahlweise gibt es das Telefon in Weiß oder Schwarz.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang