News

Neuer Aldi-PC mit 3,06 GHz für 699 Euro

Aldi Süd hat ab morgen wieder einen Multimedia-PC im Angebot. Auch Flachbildschirme wollen den Besitzer wechseln.

20.07.2005, 12:44 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Morgen ist wieder Hardware-Tag bei Aldi. Neben dem Multimedia-PC TITANIUM MD 8385 bietet der Discounter auch ein 17-Zoll-TFT mit 12 Millisekunden Reaktionszeit an. Die Produkte kommen wie immer von Hauszulieferer Medion.
Pentium 4 inside
Im neuen Aldi-PC rechnet ein Intel Pentium 4 519 mit 3,06 Gigahertz Taktrate. Interessant: Für die Kühlung sorgt ein geräuscharmer AIR XL HeatPipe Kühler. Dem Prozessor stehen 512 Megabyte DDRRAM zur Verfügung - optional kann das Kontingent auf bis zu zwei Gigabyte aufgestockt werden. Für die Darstellung der Pixel ist eine mit 128 MB DDRRAM bestückte Nvidia GeForce 6200 TC zuständig.
Das Kürzel TC steht dabei für "TurboCache", eine neue aber wenig innovative Technologie, die es der Grafikkarte ermöglicht, zusätzlich zum auf der Karte verbauten RAM Ressourcen des Arbeitsspeichers abzuzwacken (bis zu 128 MB). Dies bringt entgegen der Versprechungen jedoch keinen Leistungszuwachs.
Innere Werte
Für das Speichern der Daten sorgt eine Western Digital Serial-ATA 250 Gigabyte-Festplatte mit acht MB Cache. Um Wechseldatenträger, also DVDs und CDs beschreiben zu können, ist auch ein 16-fach LG Double-Layer DVD-Brenner an Bord. Nicht unbedingt sinnig und dennoch verbaut, ein zweites LG DVD-Laufwerk (ROM). Wie immer liefert Medion die Rechenkiste mit massig Schnittstellen aus. So ist nicht nur ein 8-in-1-Kartenleser in die Front integriert, auch 56k-Modem, TV-Tunerkarte, Netzwerkkarte (10/100 Mbit/s), USB- und Firewire-Anschlüsse warten auf Konnektion. Ebenfalls im Lieferumfang enthalten sind eine Funktastatur und eine Funkmaus, ein Headset und eine Funkfernbedienung. Medion liefert das "Multimedia Home Entertainment Design Center" mit vorinstalliertem Windows XP in der Home-Edition aus. Auch das Software-Paket kann sich sehen lassen.
Viele Weichwaren
Neben dem Betriebssystem gibt es auch Microsoft Works 8.0, Medion Home CinemaXL (bestehend aus diversen DVD-Wiedergabe- und -Schnittprogrammen), eTrust Antivirus, Nero Recode & Burning Rom 6, AOL 9.0, DivX Pro und die SKYPE VoIP-Software mit dazu. Der Hersteller gewährt eine dreijährige Garantie und bietet allen Käufern eine 24-Stunden besetzte Service-Hotline.
17-Zoll TFT
Wer mit dem Gedanken spielt, seinen PC mit einem TFT-Display auszustatten, für den könnte der ebenfalls ab morgen vertriebene "17 Zoll Aktiv SXGA LCD-Flachbildschirm" interessant sein. Aldi verlangt dafür 199 Euro. Die Reaktionszeit des Gerätes mit 43,2 Zentimeter Bildschirmdiagonale ist mit 12 ms ausgewiesen und somit auch für die Darstellung von Spielen zu gebrauchen. Die maximale Auflösung beträgt 1.280 x 1.024 Pixel.

(Michael Müller)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang