News

Neue Widescreen-Monitore von Hyundai

Hyundai hat zwei neue TFT-Monitore mit einer 22-Zoll-Bildschirmdiagonale vorgestellt. Die Widescreen-Modelle können ab sofort ab 269 Euro gekauft werden.

02.08.2007, 10:55 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Der Hersteller Hyundai hat sein Angebot um zwei neue TFT-Monitore im 16:10 Breitbild-Format erweitert. Die 22-Zoll-Modelle X220Wa und X220Wd sind baugleich und unterscheiden sich nur aufgrund der Anschlussmöglichkeiten.
Mit oder ohne DVI-Anschluss
So ist der X220Wa lediglich mit einer analogen D-Sub Schnittstelle ausgestattet, während der 220Wd zusätzlich über einen digitalen DVI-D Eingang verfügt. Darüber hinaus unterstützt der DVI-Anschluss HDCP, den Kopierschutz für hochauflösende Audio- und Videoinhalte. Die übrige Ausstattung ist identisch: Die Auflösung beträgt jeweils 1.680 x 1.050 Pixel und das Kontrastverhältnis ist mit 1000:1 absolut ausreichend. Aufgrund der schnellen Reaktionszeit von fünf Millisekunden (ms) können auch Computerspiele schlierenfrei dargestellt werden. Die Helligkeit beträgt 300 Candela pro Quadratmeter (cd/m²), ein gängiger Wert bei den aktuellen Monitoren.
Ab sofort erhältlich
Die Blickwinkel gibt Hyundai mit 170 Grad horizontal und 160 Grad vertikal an. Für den Sound sorgen zwei integrierte Stereo-Lautsprecher mit einer Leistung von je 1,5 Watt.
Die Monitore wurde für Privat- und Büroanwender entwickelt und sind ab sofort im Handel erhältlich. Der Hyundai X220Wa kostet 269 Euro und der X220Wd mit DVI-Port ist für 319 Euro zu bekommen. Die Garantie beträgt für beide Geräte drei Jahre inklusive kundenfreundlichem Vor-Ort-Service.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang