News

Neue Telefone fürs Internet von Swyx

Vier neue Modelle fürs Telefonieren per Internet präsentiert jetzt die Swyx Solutions AG. Dabei gibt es für jeden Geldbeutel und Anspruch ein eigenes Angebot.

20.12.2007, 17:01 Uhr
Internettelefonie© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Vom Dortmunder Unternehmen Swyx Solutions AG kommen jetzt gleich vier neue Telefonmodelle ins Ladenregal, die sich allesamt auf VoIP verstehen. Für jeden Geldbeutel und Anspruch soll etwas dabei sein. So richtet sich das neue Swyx USB-Handset P230 vor allem an Einsteiger. Das Gerät wird in schwarz und weiß geliefert und unterstützt das SwyxIt! Softphone, ein Programm zum Telefonieren am Computer. Das SwyxPhone S315 ist da hingegen als Tischtelefon schon komfortabler ausgestattet und unterstützt das weit verbreitete SIP, sodass es mit den meisten VoIP-Angeboten nutzbar ist.
Für Einsteiger
Das SwyxPhone S315 wird über ein LCD-basierendes Telefonmenü gesteuert und bietet Komfortfunktionen, wie etwa Halten, Makeln, Anrufweiterleitung oder Dreierkonferenzen. Außerdem ist ein Telefonbuch für bis zu 200 Einträge integriert, lokale Anruflisten zeigen entgangene und empfangene Anrufe sowie die Wahlwiederholungen. Auch eine Freisprechfunktion lässt sich über eine große Taste bedienen, wer lieber freihändig telefoniert, dem steht auch ein Headset- und Mikrofon-Anschluss zur Verfügung. Strom erhält das Gerät über den Ethernet-Anschluss.
Und Fortgeschrittene
Das SwyxPhone L420p und sein Verwandter L520p sind für die Anforderungen von Vieltelefonierern konzipiert. Sie haben einen LAN-Switch integriert, um zusätzlich den Computer an das lokale Netzwerk anschließen zu können. Dank einer CTI-Option (Computer Telephony Integration) können die Telefone auch über den Rechner gesteuert werden. Beide Modelle sind vollduplexfähig und bieten alle Funktionen eines klassischen Bürotelefons. Das zweizeilige LCD zeigt bis zu 24 Zeichen. Das L520p verfügt, anders als das L420p, zusätzlich zu zwölf Funktionstasten mit LEDs auch über selbstbeschriftbare Tasten. Auch hier erfolgt die Stromversorgung über Ethernet.
Das Einsteigertelefon Swyx USB-Handset P230 ist im Handel für 70,21 Euro erhältlich, das SIP-Telefon SwyxPhone S315 wechselt für 141,61 Euro den Besitzer. Die Modelle für Vieltelefonierer L420p und L520p gibt es ab 273,70 Euro. Alle Geräte unterstützen die Anfang Dezember veröffentlichte SwyxWare Version 6.10.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang