News

Neue Telefonauskunft mit sozialer Ader: 11899

Am 26. April startete die neue Auskunft 11 8 99. Sie gibt nicht nur Telefonauskünfte, sondern spendet auch 9,9 Cent pro Anruf an die Deutsche Krebshilfe.

29.04.2006, 11:01 Uhr
Internet© Victoria / Fotolia.com

Schon wieder eine neue Telefonauskunft? Das ist wohl eine berechtigte Frage. Doch die kürzlich gestartete 11 8 99 möchte anders sein als die bestehenden, und zwar medienübergreifend und sozial engagiert. So gehen pro Auskunftsanruf 9,9 Cent an die Deutsche Krebshilfe, um deren Arbeit zu unterstützen. Außerdem hat sich das Unternehmen mit der Sängerin Nena prominente Unterstützung geholt.
Viel Service
Die 11 8 99 (elf acht neun neun) strebt eine führende Position als Auskunftsportal an. Ziel sei es, die "erste User-Community im Bereich Telefonauskunft" zu etablieren. Markus Frengel, Geschäftsführer der 11 8 99 Auskunft Service GmbH, erklärt das Konzept: "Wir wollen nicht das Bestehende wiederholen, sondern die Kategorie Auskunft neu definieren und auf bisher unerschlossene Bereiche ausbauen."
Zum einen bietet die 11 8 99 die klassischen Dienste wie In- und Auslandsauskunft, Rückwärtssuche, Weiterleitung an Telefonanschlüsse im Fest- und Mobilnetz, Informationen zum Apotheken-Notdienst und zur Arztsuche sowie Weitervermittlung zu Ticket-Verkaufsstellen und anderen Diensten an. Zusätzlich findet der Kunde auf der Website eine Branchenauskunft, einen Routenplaner und Stadtpläne. Auf den von YellowMap entwickelten Plänen kann sich der Nutzer zum Beispiel Hotels, Restaurants, Krankenhäuser oder WLAN-Hotspots anzeigen lassen.
Personalisierung
Darüber hinaus will die Auskunft mit personalisierten Services punkten. So können sich die Kunden im Internet unter der www.11899.com registrieren und die 11 8 99 als persönlichen Assistenten nutzen. Dieser sei per Telefon, Mobilfunk und Internet stets erreichbar und könne im Auftrag E-Mails verschicken und Hotelreservierungen nach individuellen Wünschen vornehmen. Zudem kann sich der Nutzer in diesem Bereich sein persönliches Branchenbuch zusammenstellen sowie Stadtpläne und Adressen speichern.
Gleicher Preis
Mit 1,19 Euro pro Minute für eine Inlandsauskunft kostet die 11899 exakt das gleiche wie die 11833 der Deutschen Telekom oder Telegates 11880. Eine Weitervermittlung kostet für die ersten fünf Minuten 49 Cent und ab der sechsten Minute 4,9 Cent. Eine Weiterleitung zu einem deutschen Handy werden pro Minute 49 Cent fällig. Die Auslandsauskunft kostet 1,19 Cent pro Minute, zuzüglich einmalig 99 Cent Vermittlungsgebühr. Abgerechnet werden alle Gespräche im 60/60-Takt (Minutentaktung).
Ein erster TV-Spot soll Medienberichten zufolge Mitte Mai ausgestrahlt werden, auch Printwerbung sei geplant.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang