News

Neue Tarife bei simyo

Der Mobilfunk-Discounter Simyo hat sein Tarif-Portfolio komplett umgebaut. Die Zeit, als einfach einfach einfach war, ist damit endgültig vorbei.

15.04.2014, 12:31 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Der Mobilfunk-Discounter Simyo hat sein Tarif-Portfolio komplett umgebaut. Die Zeit, als einfach einfach einfach war, ist damit endgültig vorbei – auch wenn der Ansatz gut ist, zuerst das notwendige Datenvolumen zu wählen und dann die Zusatzleistungen. Durch die vielen Wahlmöglichkeiten – verstärkt durch zahlreiche Optionen – geht schnell der Überblick verloren.

Erst das Datenvolumen, dann den Rest

Simyo hat drei Tarifgruppen geschaffen. Die "All-on"-Tarife nehmen eine Handy-Internet-Flatrate mit einem Gigabyte (1 GB) Highspeed-Datenvolumen zur Grundlage, die "Starter"-Tarife lediglich 200 Megabyte. Hinzu kommen noch die "Data"-Tarife für die Nutzung mit einem Tablet. Bis Ende Juni fließen die Daten noch aus dem E-Plus-Netz mit bis zu 42 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) auf das Gerät, danach dann nur noch mit bis zu 7,2 Mbit/s. Nach Verbrauch des Inklusivvolumens wird auf GPRS-Niveau gedrosselt.

Die "All-on"-Tarife sowie die "Starter"-Tarife gibt es wahlweise mit 200 Einheiten, 400 Einheiten oder einer Allnet-Flatrate für Telefonate und SMS. All diese Kombinationen gibt es als teurere Prepaid-Variante mit Kündigungsfrist zum Monatsende oder als günstigerer Laufzeitvertrag, der über 24 Monate geht.

Zahlreiche Optionen zur Auswahl

Den Tarif "All-on L" mit 1-GB-Flatrate und 200 Einheiten gibt es für 11,90 Euro (Laufzeitvertrag) beziehungsweise für 14,80 Euro (Prepaid). Den Tarif "All-on XL" mit 400 Einheiten gibt es für 15,90 Euro/18,80 Euro. Danach wird jede weitere Gesprächsminute oder SMS mit 9 Cent berechnet. Im Tarif "All-on Flat" für 24,90 Euro/28,80 Euro ist bereits eine Allnet-Flatrate für Telefonate und SMS enthalten.

Für 5 Euro mehr im Monat lassen sich die "All-on"-Tarife auch gleich mit 3 Gigabyte schnellen Daten ausstatten. Auf Wunsch gibt es zum Grundtarif auch eine Musik-Streaming-Flatrate mit 2 GB für 8 Euro oder 5 GB für 13 Euro extra. Den Tarif "Starter S" mit 200-MB-Flatrate und 200 Einheiten gibt es für 7,90 Euro/9,80 Euro, den Tarif "Starter M" mit 400 Einheiten für 11,90 Euro/13,80 Euro sowie den Tarif "Starter Flat" mit Allnet-Flatrate für Telefonate und SMS für 19,90 Euro/23,80 Euro. Den Tarif "Starter Flat" hat Simyo zwar angekündigt, auf der neu gestalteten Website ist er derzeit aber noch nicht zu finden.

Zwei Monate gratis - Einheitstarif weiterhin buchbar

Bei den "Data"-Tarifen für die Nutzung mit einem Tablet sind die Prepaid- und Postpaid-Tarife gleich teuer. Der "Data 200 MB" kostet 4,90 Euro, der "Data 1 GB" 9,90 Euro und der "Data 3 GB" 14,90 Euro. Das enthaltene Highspeed-Datenvolumen findet sich im Tarifnamen. Auch hier gilt: Bis Ende Juni können Daten über das E-Plus-Netz mit bis zu 42 Mbit/s heruntergeladen werden, ab Juli aber nur noch mit bis zu 7,2 Mbit/s.

Zur Einführung der neuen Tarife gewährt Simyo bis zum 28. April zwei Vergünstigungen: Die einmalige Einrichtungsgebühr beträgt nur einen Euro statt 19,90 Euro. Zudem sind bei Laufzeitverträgen die ersten beiden Monate kostenlos. Wer sich jedoch nach dem Einheitstarif zurücksehnt, bei dem Gesprächsminute wie auch SMS einheitlich 9 Cent kosteten sowie das Megabyte 24 Cent – diesen Tarif gibt es als "Start 9 Cent" immer noch.

Alle neuen Simyo-Tarife lassen sich online über www.simyo.de bestellen.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang