News

Neue Suchtechnik für Google

Neue Technologie, die von einem australischen Studenten entwickelt wurde, soll Suchmaschinen revolutionieren.

12.04.2006, 10:12 Uhr
Google© Google

Mit einer innovativen Suchtechnik möchte die weltweit meistgenutzte Internetsuchmaschine künftig gegen direkte Konkurrenz wie MSN oder Yahoo! punkten. Wie die "Financial Times Deutschland" berichtet, hat sich Google die Rechte einer neuen Suchtechnik gesichert, die nicht bloß einfache Verweise auf Internetseiten, sondern auch umfassende Textauszüge, die mit der Suche in Zusammenhang stehen.
Orion von Ori Allon
Die neue Suchtechnik mit dem Namen "Orion" wurde dem Bericht der Zeitung zufolge von einem australischen Studenten namens Ori Allon entwickelt. Allon soll inzwischen in die USA umgezogen sein, um am Hauptsitz von Google im Silicon Valley den Algorithmus weiterzuentwickeln. Google selbst hat den Kauf bisher noch nicht bekannt gegeben, in einer früheren Pressemitteilung der Universität des Studenten hatte es geheißen, die neue Suchtechnik könne Suchmaschinen revolutionieren.
Wie es heißt, werden die Suchergebnisse in Form von längeren Textausschnitten angezeigt, die dem Nutzer die relevanten Informationen bieten, ohne dass die Internetseite aufgerufen werden muss. Außerdem sollen auch für andere Suchbegriffe, die direkt mit dem Suchthema in Verbindung stehen, Ergebnisse angezeigt werden.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang