News

Neue Opteron-Prozessoren von AMD

AMD hat neue Opteron-Server-Prozessoren mit gesenktem Energieverbrauch und einem Megabyte Level-2-Cache vorgestellt.

09.02.2007, 11:55 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

AMD hat sechs neue Opteron-Prozessoren für Server vorgestellt. Dabei hat der Chiphersteller die Taktzahl gegenüber den Vorgängern nicht erhöht, sondern den Stromverbrauch reduziert.
Gesenkte Leistungsaufnahme
Alle sechs Prozessoren der x218er- und der x200er-Reihe sind mit AMDs PowerNow!-Technik ausgerüstet, die den Energieverbrauch senkt. Bei der x220er-Serie konnte man den maximalen Leistungsverbrauch des Opteron 2220 (Sockel 1207) sowie des Opteron 8220 (Sockel 1207) von 120 auf 95 Watt gegenüber den Vorgängermodellen verringern. Der Opteron 1220 (Sockel AM2) verbraucht 103 Watt. Die x218er-Modelle 8218 HE (Sockel 1207), 2218 HE (Sockel 1207) und 1218 HE (Sockel AM2) nehmen maximal 68 Watt auf.
90-Nanometer-Fertigung
Die Prozessormodelle x220 arbeiten mit einer Frequenz von 1,8 Gigahertz und verfügen über einen ein Megabyte großen Level-2-Cache und 227 Millionen Transistoren. Gefertigt sind alle sechs neuen Chips noch im 90-Nanometer-Prozess. Bis Mitte 2007 will AMD auf die 65-Nanometer-Fertigung umstellen. Die Modelle x218 HE verfügen ebenfalls über einen ein Megabyte großen Level-2-Cache und takten mit 2,6 Gigahertz.
Die Prozessoren sind ab sofort erhältlich. Die folgenden Preise beziehen sich auf eine Abnahme von jeweils 1000 Stück.


Weitere Informationen über die aktuellen Prozessoren bietet unser neuer Ratgeber Prozessoren für jeden Einsatz.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang