32 Kbit/s statt 1 Mbit/s

Neue "O2 Free"-Tarife werden stärker gedrosselt

Telefónica Deutschland bietet ab 4. Februar unter anderem überarbeitete "O2 Free"-Tarife an, die mit dem doppelten LTE-Datenvolumen ausgestattet werden. Allerdings gibt es auch eine Verschlechterung zu den aktuellen Konditionen.

Jörg Schamberg, 22.01.2020, 10:19 Uhr
o2© Telefónica

Am Dienstag hatte der Mobilfunknetzbetreiber Telefónica Deutschland (Handy-Tarife von O2) drei neue "O2 Free Unlimited"-Tarife mit unbegrenztem LTE-Datenvolumen angekündigt, die ab dem 4. Februar 2020 verfügbar sein werden. Außerdem werden ab diesem Zeitpunkt die bestehenden "O2 Free"-Tarife überarbeitet und erhalten das doppelte LTE-Datenvolumen. Allerdings findet sich in einer Fußnote der Pressemitteilung ein Hinweis, dass O2 künftig nach Verbrauch des schnellen Datenvolumens wohl wieder stärker drosselt als bislang.

Mindestbandbreite nach LTE-Datenverbrauch nur noch 32 Kbit/s statt 1 Mbit/s

Die seit Herbst 2016 für die "O2 Free"-Tarife geltende Mindestgeschwindigkeit von 1 Mbit/s, mit der O2-Mobilfunkkunden nach Verbrauch des Inklusivvolumens weitersurfen können, war damals von dem Mobilfunknetzbetreiber als Innovation gefeiert worden. Ab dem 4. Februar 2020 gilt dagegen: Ist das im Tarif enthaltene LTE-Datenvolumen aufgebraucht, drosselt O2 die nutzbare Bandbreite und es stehen bis zum Ende des Abrechnungsmonats im Down- und Upload maximal 32 Kbit/s zur Verfügung. Etliche Anwendungen lassen sich mit lediglich 32 Kbit/s praktisch aber kaum oder gar nicht mehr nutzen. 1 Mbit/s dagegen erlaubt sowohl das mobile Surfen als auch die Nutzung von WhatsApp, Facebook & Co mit noch annehmbarer Bandbreite.

Doppeltes Datenvolumen: Mit "Boost"-Option sogar bis zu 120 GB

Immerhin stellt O2 Neukunden in allen "O2 Free"-Tarifen künftig das doppelte LTE-Datenvolumen zur Verfügung. Die Konditionen für die neugestalteten "O2 Free"-Tarife sehen ab dem 4. Februar 2020 so aus:

O2 Free S O2 Free M O2 Free L
Telefonie & SMS Flat Flat Flat
LTE-Datenvolumen 3 GB statt 1 GB 20 GB statt 10 GB 60 GB statt 30 GB
Download / Upload
in Mbit/s
225 / 50
(jeweils 32 Kbit/s nach Verbrauch des LTE-Datenvolumens)
225 / 50
(32 Kbit/s nach Verbrauch des LTE-Datenvolumens)
225 / 50
(32 Kbit/s nach Verbrauch des LTE-Datenvolumens)
5G Ready
(5G künftig inklusive)
nein nein ja
einmaliger
Anschlusspreis
39,99 Euro 39,99 Euro 39,99 Euro
Preis/Monat
(Laufzeit 24 Monate)
19,99 Euro 29,99 Euro 39,99 Euro

Für 5 Euro monatlichen Aufpreis lässt sich die "Boost"-Option hinzubuchen, die das verfügbare LTE-Datenvolumen noch einmal verdoppelt. Im Tarif "O2 Free L" sind damit pro Monat 120 GB Highspeed-Datenvolumen nutzbar.

So erhalten O2-Bestandskunden die neuen "O2 Free"-Tarife

Wichtiger Hinweis für Mobilfunkbestandskunden von O2: Ein Wechsel in die neuen "O2 Free"-Tarife ist nach Angaben von Telefónica Deutschland für diese Kunden im Rahmen ihrer Vertragsverlängerung möglich.

Weitere Informationen zum Mobilfunkangebot von O2 gibt es online unter www.o2.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Günstige Handytarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup