News

Neue Notebooks von Samsung und Gigabyte

Während Gigabyte ein Subnotebook mit 12,1-Zoll-Display und hochauflösender Kamera auf den Markt bringt, hat Samsung mit dem T7300 Despina aus der R70-Aura-Serie ein neues Santa-Rosa-Modell angekündigt.

20.07.2007, 16:03 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

Samsung hat mit dem R70-Aura T7300 Despina ein neues Notebook mit Santa Rosa Hardware vorgestellt. Währenddessen präsentiert der taiwanische Notebook-Hersteller Gigabyte ein Subnotebook mit 12,1-Zoll-Display, das ohne Betriebssystem ausgeliefert wird.
Onboard-Grafik
Das Notebook mit der Modellbezeichnung W251U-72 ist mit einem Intel Core 2 Duo T7200 Prozessor ausgestattet, der mit 2,0 Gigahertz (GHz) getaktet ist. Das 12,1-Zoll-TFT-Display bietet eine Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten und wird durch den Intel 945 Onboard-Grafikprozessor mit dem Grafik-Mediabeschleuniger (GMA) 950 angesteuert. Neben zwei Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher hat der Hersteller außerdem eine große S-ATA-Festplatte mit einer Kapazität von 250 GB eingebaut. Ein optisches DVD-Laufwerk, ein Kartenleser und eine Webcam mit einer Auflösung von 1,3 Megapixel runden die Ausstattung ab.
Ohne Betriebssystem
Für die kommunikativen Fähigkeiten sorgen eine Gigabit-Ethernet-Netzwerkkarte, ein 56K-Modem, Bluetooth sowie WLAN nach den Standards 802.11a/b/g.
Das Notebook misst 29,9 x 22 x 3,2 Zentimeter und bringt dabei 1,75 Kilogramm auf die Waage. Das W251U-72 wird ohne Betriebssystem ausgeliefert und steht nach Angaben von Gigabyte ab sofort zu einem Preis von 1.098 Euro bereit. Die Garantie beträgt zwei Jahre. Samsung hat darüber hinaus das T7300 Despina aus der R70-Aura-Serie angekündigt. Das neue Notebook ist mit der aktuellen Intel-Hardware bestückt und kommt mit einem 15,4-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten.
Grafik von Nvidia
Im Innern werkelt ein Intel Core 2 Duo Prozessor T7300 mit einer Taktfrequenz von 2,0 GHz. Für die Grafikleistung sorgt eine GeForce 8600M GS von Nvidia mit 256 Megabyte (MB) eigenem Speicher, die DirectX-10-Spiele unterstützt. Gleichzeitig bringt die Grafikkarte einen HDMI-Port mit, so dass sich ein hochauflösender Monitor oder Fernseher anschließen lässt. Für die Speicherung von Spielen, Filmen oder Daten steht eine 200-GB-Festplatte bereit. Zur weiteren Ausstattung gehören zwei GB Arbeitsspeicher, ein DVD-Brenner, der auch doppellagige Medien beschreibt und eine 1,3-Megapixel-Kamera über dem Display.
Ab sofort erhältlich
Neben Bluetooth 2.0 verfügt das Notebook über Gigabit-LAN und Wireless LAN nach den Standards 802.11 a/g und n. Die Akkulaufzeit des 2,7 Kilogramm schweren Notebooks gibt Samsung mit bis zu drei Stunden an.
Das R70-Aura-T7300 Despina steht ab sofort inklusive Windows Vista Home Premium mit einer Garantie von 24 Monaten bereit. Der Preis liegt laut Hersteller bei 1.299 Euro.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang