Notebooks

Neue Notebooks und Fußball-Netbook

Acer hat zwei neue Notebook Serien mit 18,4-Zoll-Display und Prozessoren von Intel oder AMD im Programm. Lenovo bedient derweil die VfB Stuttgart-Fans mit einem eigenen Netbook, während Agando einen weißen Tablet-PC für 799 Euro zu bieten hat.

05.04.2009, 15:16 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

In dieser Woche können sich Notebook-Kaufinteressenten über verschiedenste neue Modelle freuen. Vom kleinen Netbook von Lenovo für Fans des Fußballvereins VfB Stuttgart über einen konfigurierbaren Tablet-PC von Agando bis hin zum 18,4-Zoll-Boliden von Acer werden diesmal eher die ausgefallenen Geschmäcker bedient.
Acer: Gehobene Ausstattung
Nach der Größe absteigend sortiert, macht Acer den Anfang. Die neuen Notebooks der Serien Aspire 8530 und 8730 fahren jeweils ein 18,4 Zoll großes 16:9-Display mit einer Auflösung von 1.680x945 Pixeln oder sogar Full High Definition mit 1.920x1.080 Bildpunkten auf. Die meisten Merkmale sind identisch, wie bis zu vier Gigabyte (GB) DDR2-Arbeitsspeicher und maximal zwei Festplatten mit insgesamt bis zu einem Terabyte Speicherplatz. Dann bringt das Notebook stolze 4,1 Kilogramm auf die Waage. Auch der Kartenleser, die Webcam und das in Abhängigkeit vom Modell eingebaute DVD- oder Blu-ray-Laufwerk unterscheidet sich nicht, dafür jedoch die CPU und die Grafikkarte.
Intel oder AMD inside
Das Aspire 8530 ist mit einem AMD Turion oder Athlon Dual-Core-Prozessor und einer ATI Mobility Radeon HD 4650 mit einem GB Speicher oder einer HD 4570 mit 512 Megabyte (MB) bestückt, während in den Geräten der 8730-Reihe verschiedenste Intel Core 2 Duo Prozessoren werkeln. Neben den bereits erwähnten ATI Grafikkarten, gibt es auch Modelle mit der Nvidia GeForce 9600M GT mit einem GB Videospeicher.
Den Sound liefern Stereo-Lautsprecher und ein Subwoofer ab, für Lautsprechersysteme ist ein 5.1-Audiochip integriert. Kommuniziert wird per Gigabit LAN, WLAN 802.11 b/g/n und je nach Modell auch über Bluetooth. Zu den Schnittstellen zählen unter anderem vier USB-Ports, D-Sub und HDMI. Optional ist auch ein TV-Tuner mit Fernbedienung zu haben. Beide Serien basieren auf Windows Vista Home Premium und sollen ab sofort zu Preisen ab 799 Euro erhältlich sein. Das nächste neue Gerät stammt vom PC-Hersteller Agando und ist ein 12-Zoll-Convertible. Der zwei Kilogramm leichte viento 6412c2 tab lässt sich mit dem drehbaren Touchscreen als Notebook oder Tablet-PC verwenden und vom Kunden manuell konfigurieren. Das Notebook lässt sich mit verschiedenen Betriebssytemen bestellen, in der Standard-Bestückung ist jedoch kein Betriebssystem enthalten.
Weißer Tablet-PC von Agando
Die Minimalkonfiguration für 799 Euro umfasst einen Intel Core2 Duo Prozessor T6400 mit 2,0 Gigahertz (GHz), vier GB RAM und eine 250-GB-Festplatte. Die Daten können auch per Fingerabdruck gesichert werden. Darüber hinaus beherbergt das weiße Gehäuse eine 1,3-Megapixel-Webcam, einen DVD-Brenner, einen Kartenleser und WLAN. Um die Grafik kümmert sich der Intel GMA X3100 Onboardchip, der das Display mit 1.280x800 Bildpunkten ansteuert. Wer tiefer in die Tasche greifen kann, kann sich auch SSDs und ein Blu-ray-Laufwerk aussuchen.
Lenovo wieder im Fußballfieber
Der Hersteller Lenovo hat sich erneut dazu entschlossen, eins seiner bestehenden Notebooks als Fußball-Sonderedition herauszubringen. Nachdem bereits die Geräte 3000 N100 und 3000 N200 im Outfit des VfB Stuttgart erschienen sind, wurde nun dem IdeaPad Netbook das Trikot übergestreift. Das S10e rechnet – wie sein herkömmliches Pendant S10 – mit einem Intel Atom N270 Prozessor mit 1,6 GHz. Ansonsten befinden sich im Innern des 10,1 Zoll-Modells ein GB Arbeitsspeicher, 160 GB Speicherplatz, Intels Onboardgrafik GMA 950 Grafikchip und eine 1,3 Megapixel starke Webcam.
Während das bisherige Netbook mit gleicher Hardware-Zusammensetzung ab rund 350 Euro gekauft werden kann, müssen VfB-Fans 379 Euro auf den Tisch legen. Für den Mehrpreis erhalten sie neben der Fan-Lackierung sechs Monate lang kostenloses VfB TV. Wer das Gehäuse noch mit seinem Namen schmücken möchte, kann dies für 15 Euro erhalten. Zu beziehen ist das IdeaPad S10e VfB Fan Edition in den VfB-Verkaufsstellen und online bei Spirit/21.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang