News

Neue Notebook-Serien von Toshiba

Toshiba hat zwei neue Notebook-Reihen vorgestellt: Während die zwei 13,3-Zoll-Vertreter der U300-Serie besonders leicht und kompakt sind, richtet sich die L40-Serie vor allem an Einsteiger.

21.06.2007, 16:31 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Toshiba hat seine Produktpalette um zwei neue Serien erweitert. Die Satellite U300-Notebooks mit 13,3-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten sind nicht nur kompakt, sondern mit dem Gewicht von 1,85 Kilogramm auch leicht zu transportieren. Die preisgünstigere Satellite L40-Reihe richtet sich hingegen vor allem an Einsteiger.
Ultramobile U300-Serie
Die Auftaktmodelle U300-114 und U300-115 arbeiten mit einem Intel Core 2 Duo T5450 mit 1,66 Gigahertz (GHz) Taktfrequenz und sind mit Intels Santa Rosa 965GM-Chipsatz mit dem x3100 Grafikbeschleuniger ausgestattet. Das U300-114 kommt zudem mit Intels Turbo Memory und einer S-ATA-Festplatte mit einer Kapazität von 160 Gigabyte (GB) und einer Geschwindigkeit von 5.400 Umdrehungen pro Minute. Mit dabei sind zudem zwei GB DDR2-Arbeitsspeicher in Form von zwei Riegeln mit jeweils einem GB. Das 115-Modell ist mit einer 120-GB-Festplatte und einem GB Arbeitsspeicher ausgerüstet. Dieser kann bei beiden Notebooks auf bis zu vier GB erweitert werden.
Das WLAN-Modul unterstützt die Standards 802.11a/g/n und auch auf Bluetooth 2.0 muss der Anwender nicht verzichten. Beide Modelle verfügen darüber hinaus über eine 1,3-Megapixel-Kamera, einen 6-in-1-Kartenleser sowie einen DoubleLayer-DVD-Brenner.
Einsteiger-Lösung ohne Santa Rosa
Für Einsteiger preist Toshiba die neue Satellite L40-Serie als Rundum-Lösung an. Das preisgünstigere Modell L40-137 mit 15,4-Zoll-Widescreen-Display bietet eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixel und arbeitet mit einem Intel T2080 Dual-Core-Prozessor mit 1,73 GHz Taktfrequenz pro Kern. Zur Ausstattung gehören zudem zwei GB DDR2-Arbeitsspeicher, eine 120-GB-Festplatte und ein DVD-Brenner, der auch DoubleLayer-Medien beschreiben kann.
Bluetooth ist leider nicht dabei, dafür jedoch ein WLAN-Modul nach Standard 802.11b/g. Die Akkulaufzeit des Lithium-Ionen-Akkus beträgt nach Angaben von Toshiba lediglich 1,3 Stunden, eine Steckdose sollte also in der Nähe sein.
Alle Toshiba Notebooks werden mit zwei Jahren Garantie ausgeliefert. Windows Vista Home Premium ist jeweils vorinstalliert. Das U300-114 sowie das U300-115 stehen nach Herstellerangaben ab sofort für 1.499 Euro und 1.299 Euro bereit. Das L40-137 kann für 899 Euro erworben werden.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang