News

Neue MP3-Player von Teac: TV in der Hosentasche

Teac hat zwei neue MP3-Player mit eingebauten Lautsprechern und Radiofunktion ab 99 Euro vorgestellt. Der MP-4000 wird aufgrund des DVB-T-Empfängers außerdem zum tragbaren Fernseher.

29.11.2007, 11:49 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft erweitert der Hersteller Teac seine Produktpalette um zwei neue MP3-Player – den MP-4000 und das Modell MP-540. Beiden gemeinsam sind ein Radio mit Aufnahmefunktion sowie integrierte Lautsprecher. Während sich der Nutzer beim MP-540 per Touchscreen-Display durch das Menü klickt, wird der MP-4000 über Tasten bedient. Dafür hat man mit diesem Player immer einen Fernseher dabei.
Mobiler TV-Empfang ab 199 Euro
Der MP-4000 unterstützt DVB-T und kann so unterwegs digitales Antennenfernsehen empfangen. Auf dem 3,5-Zoll-Display lassen sich außerdem Videos im AVI-Format und Fotos in den Formaten JPG, BMP und GIF betrachten. Musik kann als MP3, WMA und OGG abgespielt werden. Zudem versteht der Player den Kopierschutz DRM9. Mit insgesamt fünf Equalizern kann der Besitzer die Soundwiedergabe entsprechend anpassen. Befüllt wird der Hosentaschen-Fernseher über den USB-Anschluss. Der Akku soll laut Teac bis zu 15 Stunden im Musikbetrieb und bis zu drei Stunden beim Fernsehempfang durchhalten.
Den 130 Gramm leichten MP-4000 gibt es mit einem, zwei oder vier Gigabyte (GB) Speicherplatz. Eine nachträgliche Erweiterung ist per SD-Karte möglich. Mit einem GB kostet er 199 Euro, als 2-GB-Variante 249 Euro und für die größte Ausstattung werden 299 Euro fällig. Das 4-GB-Modell kommt erst Ende Januar, die beiden anderen sollen ab Mitte Dezember erhältlich sein. Im Preis inbegriffen sind neben Ohrhörern ein Gurtband und ein passendes Etui.
MP-540 ab 99 Euro
Das Touchscreen-Modell MP-540 kommt mit einem 2,8-Zoll-Bildschirm und einem Zeigestift, der sich in einer seitlichen Öffnung unterbringen lässt. Neben Audiodateien im MP3- und WMA-Format versteht der Player auch DRM9 und MP4-Videos. Ein SD-Karten-Slot und acht verschiedene Equalizer sind ebenfalls an Bord. Der Multimediaplayer misst 9,2x5,3x1,1 Zentimeter bei 84 Gramm Gewicht und soll mit einer Akku-Ladung bis zu zehn Stunden Musik liefern.
Der MP-540 wird laut Teac ab Ende November inklusive Umhängeband und Ohrhörer verkauft. Der Kunde hat die Wahl zwischen vier Speicherkapazitäten: Am günstigsten ist die Version mit einem GB für 99 Euro, mit zwei GB kostet der Player 119 Euro. Wer vier GB benötigt, zahlt 149 Euro und für 199 Euro gibt es das 8-GB-Modell.

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang