News

Neue mobile Daten-Flatrates bei 1&1

Mit zwei neuen Pauschaltarifen startet der Internet- und Mobilfunkanbieter in die Adventszeit: Wahlweise mit oder ohne Telefon-Flatrate.

28.11.2007, 17:01 Uhr
1&1© 1&1

Kunden des Internet- und Mobilfunkanbieters 1&1 müssen künftig nicht länger die Uhr im Blick haben, wenn sie den Internetbrowser auf dem Handy aufrufen. Ab dem 29. November erweitert das Unternehmen seine Mobilfunk-Tarife um zwei Daten-Flatrates. Zusätzlich sind ebenfalls zwei Windows-Smartphones im Angebot.
Wahlweise mit oder ohne Telefonflat
1&1 Mobile Internet kostet monatlich 9,99 Euro und beinhaltet die Synchronisation von E-Mails, Terminen, Adressen und Aufgaben mit einem 1&1 MailXchange-Postfach (Kostenfaktor: 4,99 monatlich) sowie das Internet-Surfen per GPRS und EDGE. Wer nebenbei noch telefonieren möchte, muss allerdings bei 29 Cent pro Minute ins Fest- und Mobilfunknetz tiefer in die Tasche greifen.
Vieltelefonierer können unter Umständen mit dem Tarif 1&1 Mobile Internet & Phone mehr Geld sparen: Für 29,99 Euro sind alle Gespräche ins deutsche Festnetz und zu anderen 1&1 Mobilfunk-Teilnehmern bereits inbegriffen – genauso wie die unbegrenzte Nutzung von E-Mail und Internet. Telefonate in Fremdnetze werden im 60/10-Takt mit 19 Cent pro Minute abgerechnet. Zum gleichen Preis ist der Versand einer SMS möglich. Doch egal, für welchen Tarif sich der Kunde entscheidet, es wird in jedem Fall ein einmaliger Bereitstellungspreis in Höhe von 29,99 Euro fällig.
Zeitgleich bietet 1&1 zwei günstige Windows-Mobile-Handys bei Vertragsabschluss an. Das Motorola MOTO Q9 für 99,99 Euro oder alternativ das HTC S710 für 49,99 Euro.

(André Vatter)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang