News

Neue Mini-Speicherkarte mit Maxi-Leistung

Die magische Obergrenze von vier Gigabyte Speichervolumen bei mircoSD-Karten ist geknackt. Samsung hat die erste Speicherkarte im Mini-Format mit einem Datenspeicher von acht Gigabyte präsentiert.

27.05.2007, 17:01 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Der koreanische Elektronikriese Samsung hat eine neue Entwicklung auf dem hart umkämpften Speicherkarten-Markt zu vermelden. Die so genannten microSD-Karten sind in Digitalkameras, Smartphones, Handhelds und PDAs schon seit geraumer Zeit salonfähig und erfreuen sich auch in Mobiltelefonen ohne Datenanschluss wachsender Beliebtheit. Nun wurde die magische Grenze von vier Gigabyte (GB) Speichervolumen geknackt.
Ideal für mobilen Musikgenuss
Samsung stellte am vergangenen Donnerstag, 17. Mai, eine neue microSD-Karte vor, die Platz für acht GB Datenmaterial bietet. Sie fasst beispielsweise 2.000 MP3-Musikdateien, 4.000 digitale Fotos oder fünf Spielfilme in DVD-Qualität. Immer dann, wenn große Datenmengen auch unterwegs verfügbar sein oder transportiert werden sollen, schlägt die Stunde der Speicher-Riesen im Miniatur-Format.
Die Vorteile liegen auf der Hand. Mit den kompakten Abmessungen 11 x 15 x 0,7 Millimeter sind die microSD-Karten kaum größer als ein Fingernagel. Dadurch eignen sie sich besonders für den Einsatz in den immer kleiner werdenden mobilen Endgeräten.
Ein mitgelieferter Adapter erlaubt das Auslesen des Datenmaterials von der Micro-Card auf allen handelsüblichen Kartenlesern, die den SD-Standard unterstützen. Die acht GB-Speicherkarten können mit einer Geschwindigkeit von 16 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) gelesen und sechs Mbit/s beschrieben werden. Die so erreichten Werte sind mit der Speed Class 2-Klassifizierung im so genannten SDHC-Standard vergleichbar.
Marktpräsenz bis 2010
Samsung erhofft sich von der Neuentwicklung eine führende Stellung im weltweiten Geschäft mit Speicherkarten. Keine Angaben wurden allerdings über den zu erwartenden Preis gemacht. Der Hersteller rechnet nach eigenen Angaben in den kommenden drei Jahren mit deutlichen Zuwächsen beim Umsatz mit den winzigen Datenträgern. Mit einer Marktdurchdringung wird im Jahr 2010 gerechnet.

(Stefan Hagedorn)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang