News

Neue IT-Strategie: Mehr DSL für Deutschland

Das Bundeswirtschaftsministerium bringt eine neue IT-Strategie auf den Weg. Eines der Ziele: bis Ende 2011 flächendeckend DSL bereitstellen. Davon sollen bis 2014 drei Viertel mit mindestens 50 Megabit pro Sekunde surfen können.

25.10.2010, 12:29 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Die Bundesregierung bringt eine neue IT-Strategie auf dem Weg. Sie sieht nach Informationen des "Handelsblatt" vor, bis zum Jahr 2014 mindestens drei Viertel aller bundesdeutschen Haushalte mit Hochgeschwindigkeits-Internet zu versorgen und bereits Ende 2011 eine Breitband-Grundversorgung zu gewährleisten.

Neue IT-Strategie

Der Zeitung liegt die vom Bundeswirtschaftsministerium ausgearbeitete Zukunftsstrategie "Deutschland Digital 2015" vor. Aus dem 54-seitigen Papier geht hervor, dass bis 2015 rund 30.000 neue Arbeitsplätze in der IT-Branche geschaffen werden sollen. Außerdem sei ein zweiter High-Tech-Fonds für Unternehmensgründer geplant. Diesen sollen deutsche Großunternehmen wie BASF, Siemens oder die Telekom mitfinanzieren. Sinn des Fonds: junge Technologie-Unternehmen, die nicht älter als ein Jahr bestehen, mit monetären Mitteln unterstützen.

In der Strategie ebenfalls enthalten ist das ambitionierte Ziel, bis 2014 - also innerhalb von knapp drei Jahren - mindestens drei Viertel aller deutschen Haushalte mit einer Hochleistungs-Internetanbindung mit mindestens 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) zu erreichen. Dabei werden so viele Anbieter wie möglich in den Netzausbau involviert. Die Telekom soll also nicht vorzüglich mit Aufträgen ausgestattet werden.

Bis Ende 2011 flächendeckend DSL

Neben dem Ausbau von Highspeed-Anbindungen mit 50 Mbit/s Downstream wird die breitbandige Grundversorgung fortgeführt. Die Bundesregierung stellt in der neuen IT-Strategie fest, "spätestens im zweiten Quartal 2011 (...) flächendeckend Breitbandversorgung" zu erreichen. Das heißt: schon Ende nächsten Jahres können weitgehend alle Haushalte mit einer Anbindung von mindestens einem Mbit/s Downstream im Internet surfen.

(Michael Müller)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang