News

Neue Infineon-Chips für EDGE-Handys von Samsung

So genannte SMARTiPM-Chips benötigen 50 Prozent weniger Platz und 30 Prozent weniger Bauelemente im Vergleich zu Chipmodellen von Wettbewerbern.

20.04.2006, 11:37 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Die Nummer drei unter den international tätigen Handyherstellern, Samsung, plant für das zweite Halbjahr dieses Jahres verschiedene neue Mobiltelefone, die den GPRS-Datenbeschleuniger EDGE unterstützen. Das geht aus einer Mitteilung des Chip-Herstellers Infineon hervor. Hierzu werden die Telefone mit einem speziellen Chip der Infineon Technologies AG ausgestattet.
Wie es heißt, soll in den EDGE-Telefonen von Samsung ein so genannter CMOS-Single-Chip Radio Frequency-Transceiver SMARTi PM zum Einsatz kommen. Mit SMARTiPM benötige der komplette Funkteil eines GPRS/EDGE-Telefons im Vergleich zu Lösungen von Wettbewerbern 50 Prozent weniger Platz und 30 Prozent weniger Bauelemente, heißt es seitens Infineon.
EDGE soll ankommen
Im Jahr 2005 habe Infineon Technologies mehr als 200 Millionen RF-Chips für Mobilgeräte verkauft. Damit sei das Unternehmen der führende Anbieter von Halbleitern dieses Typs. Laut Chris Taylor, Director RF und Wireless Components beim Marktforschungsunternehmen Strategy Analytics, wird sich der Markt für EDGE-Handys mit einer jährlichen Wachstumsrate von 15 Prozent von 160 Millionen Einheiten im Jahr 2006 auf über 320 Millionen im Jahr 2010 verdoppeln.
Der SMARTi PM wird in Infineons 130 nm-CMOS-Prozess gefertigt und misst gerade mal 5,5 mal 6,5 Millimeter. Der Chip hat eine Standard-I/Q-Schnittstelle und kann so mit EDGE-Basisband-Chips der etablierten Hersteller kombiniert werden. Die einfach zu programmierende Single-Chip-Lösung biete erhebliche Vorteile in der Massenproduktion und ermögliche den Telefonherstellern die schnelle Markteinführung verschiedener Designs, die auf ein und derselben Plattform beruhen.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang