News

Neue Funktion bei callmobile

Kunden haben ab sofort die Möglichkeit, ihr Guthaben per SMS aufzuladen. Allerdings kostet jede SMS-Aufladung 40 Cent.

06.09.2007, 12:17 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Kunden der Talkline-Discount-Tochter callmobile haben ab sofort eine weitere Möglichkeit, ihr Prepaidguthaben aufzuladen. Wie der Anbieter bekannt gab, ist nun auch die Aufladung per SMS möglich.
Aufladung per SMS
Mit einer Kurznachricht werden 15 Euro auf dem Prepaid-Konto gut geschrieben. Für die Nutzung muss eine SMS mit dem Inhalt 15 und, nach einer Leerstelle, den ersten drei Stellen des "Mein Konto"-Passwortes per Kurzmitteilung an die Nummer 12345 geschickt werden. Zu beachten ist allerdings, dass jede Aufladung per SMS 40 Cent extra kostet. Außerdem ist pro Tag nur eine Aufladung per SMS möglich.
Konditionen unverändert
Die Konditionen bei callmobile bleiben unterdessen unverändert. Eine Grundgebühr oder eine Mindestvertragslaufzeit gibt es nicht. Wer weniger als sechs Euro in drei Monaten vertelefoniert, wird pro Monat mit einer Gebühr von einem Euro für die Aufrechterhaltung und Pflege des Kontos belegt. Telefonate in das deutsche Festnetz und in nationale Mobilfunknetze kosten 14 Cent pro Minute. Ebenso Anrufe zur eigenen Mailbox. Gespräche zu anderen callmobile-Kunden kosten nur vier Cent pro Minute. Der Versand einer SMS ist für zehn Cent möglich.
Bestellungen sind über die callmobile-Homepage möglich. Weitere Details zum Tarif können unserer Anbieterseite beziehungsweise dem Discounter-Tarifvergleich entnommen werden.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang