News

Neue DSL-Tarife bei Avego, 1net4you und AC11

Bei den einen gibt es mehr fürs gleiche Geld, bei den anderen sinken einfach nur die Grundgebühren. Alle Tarife können sich preislich sehen lassen.

30.01.2006, 17:06 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Die Äakus AG ändert zum ersten Februar einige auf T-DSL aufsetzende Breitbandtarife ihrer Marken Avego und 1net4you. Auch beim Provider AC11 gibt es Neues zu berichten.
Äakus-Änderungen
Der Tarif "Avego DSL 5000" kostet weiterhin 3,99 Euro pro Monat. Dafür sind ab Februar 6500 statt bisher 5000 Megabyte inklusive - natürlich ändert sich so die Produktbezeichung auf "DSL 6500". Bei 1net4you fallen die Preise der Volumenrates mit 8000, 10.000 und 15.000 Megabyte Freitraffic sehr viel deutlicher in den Keller. Künftig müssen hierfür monatlich nur noch 4,99 Euro (bisher 7,95 Euro), 5,99 Euro (bisher 9,65 Euro) respektive 6,99 Euro (bisher 14,25 Euro) hingeblättert werden.
Ganz neu im Programm ist folgender Schmalbandzugang von 1net4you: rund um die Uhr kostet die Onlineminute 0,69 Cent - ohne Einwalgebühr. Die Einwahldaten sind ab 1. Februar unserer Datenbank zu entnehmen.
Preisfall bei AC11
Für den Volumentarif "DSL 5500 MB" muss der Kunde ab Februar statt bisher 3,99 Euro nur noch 2,99 Euro pro Monat zahlen. Der Zugang mit 10.000 MB kostet nach dem Monatswechsel ebenfalls einen Euro weniger als bisher, also 5,99 Euro. Bei Überschreiten des Inklusivlimits schlägt jedes MB mit 0,29 Cent zu Buche, was einen Gigabyte-Preis von nur 2,97 Euro ergibt.

(Michael Müller)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang