Security

Neue Dialerwarnung vom BSI

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik warnt vor teuren Verbindungen zu einem eher unbekannten Satelliten.

11.05.2005, 15:01 Uhr
Internetnutzung© adam36 / Fotolia.com

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt in einer aktuellen Mitteilung vor einem neuen Abzockversuch über einen Dialer, der Verbindungen zu einer Satelliten-Rufnummer aufbaut.
Dialer-Einsatz
Laut BSI sollen mehrere Kunden von dem neuen Betrugsversuch betroffen sein. Ersten Ermittlungen zufolge wurden die Verbindungen über einen Dialer vom Computer automatisch aufgebaut und sollten den Betrügern reichlich Geld in die eigenen Taschen spülen.
Die Vorwahl 008813 wird vom Netzbetreiber Arcor als Sonderrufnummer verwaltet und ist eigentlich für Verbindungen zum Satelliten-System Ellipso vorgesehen. Der Minutenpreis für die Satellitenverbindungen soll bei mindestens 6,14 Euro gelegen haben. Inzwischen wurden die Rufnummern seitens Arcor gesperrt.
Was können Geschädigte tun?
Kunden, die in ihrer Telefon-Rechnung solche Satelliten-Nummern vorfinden, haben die Möglichkeit, gegen die entsprechenden Abrechnungspositionen ihrer Telefonrechnung beim zuständigen Netzbetreiber Einwendungen zu erheben. Arcor prüft alle Einwendungen gegen die als auffällig in Erscheinung getretenen Rufnummern mit der Vorwahl 008813. Hinweise zu dem neuen Einwahlprogramm können dem BSI unter der Adresse dialer@bsi.bund.de mitgeteilt werden.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang