Mehr Sicherheit

Neue App "Smombie Guard" schützt Kinder im Straßenverkehr

Wenn Kinder nicht mehr nach rechts oder nach links schauen, sondern nur mit dem Smartphone beschäftigt sind, kann das gefährlich werden. Die App "Smombie Guard" soll Abhilfe schaffen.

Smartphones für Kinder© Cora Müller / Fotolia.com

Berlin - Den Blick auf das Smartphone gerichtet, mit den Gedanken ganz in anderen Welten. So laufen viele Kinder wie Zombies von der Schule nach Hause. Die neue App "Smombie Guard" soll Kinder im Straßenverkehr schützen. Die App will das Schlimmste verhindern, indem sie Alarm schlägt, wenn das Smartphone beim Gehen genutzt wird und der Anwender zum "Smombie" mutiert. Auch bei Autofahrern kann die App für mehr Sicherheit sorgen, indem sie beim Fahren das Display blockiert.

Warnung: "Sei kein Smombie"

Alexander Miehlke, Mitgründer des Berliner Start-ups SmombieSoft : "Wird das Smartphone beim Gehen benutzt, so poppt unsere 'Sei kein Smombie'-Warnung auf - und fordert die Kinder dazu auf, das Smartphone auszuschalten oder stehenzubleiben. Die Warnung legt sich über jedwede App und kann nicht weggedrückt werden. So sorgt die App für mehr Sicherheit und hilft dabei, Unfälle zu vermeiden."

Die Warnung kann auf Wunsch ausgeschaltet werden, sobald das Smartphone mit dem WLAN verbunden ist - dann ist schließlich davon auszugehen, dass sich die Kinder Zuhause aufhalten beziehungsweise nicht unterwegs sind. Darüber hinaus können einzelne Apps gezielt erlaubt werden, ein Notruf ist in jedem Fall möglich.

3 Tage kostenlos testbar

Eine PIN verhindert, dass Kinder die App deaktivieren können. Deinstallieren die Kinder die App, so erhalten die Eltern automatisch eine entsprechende Benachrichtigung per Mail.

"Smombie Guard" lässt sich 3 Tage kostenfrei ausprobieren. Anschließend kann die App dauerhaft zum Einführungspreis von einmalig 1,99 Euro freigeschaltet werden. Eine iOS-Version der App ist laut dem Unternehmen bereits in Arbeit.

Den Download im Google Play Store findest du unter den weiterführenden Links.

Marcel Petritz

Weiterführende Links
Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup