News

Neu bei Vodafone: ReisePaket Data

Mit dem ReisePaket Data ist ein neuer Daten-Roaming-Tarif erhältlich. Außerdem wurde ein neuer WebSessions-Tarif für die 30-tägige Nutzung gestartet. Die WebSessions-Tagesflatrate wurde um 1 Euro im Preis gesenkt.

23.05.2010, 17:01 Uhr
Vodafone© Vodafone GmbH

Unterwegs online gehen ist für Vodafone-Kunden ab sofort über zwei neue Tarife möglich. Einerseits bei Nutzung des Handys, aber auch wenn mit dem Notebook eine Internetverbindung aufgebaut werden soll. Dafür hat der Düsseldorfer Netzbetreiber die Tarife ReisePaket Data beziehungsweise WebSessions 1 Monat gestartet.

Details zu ReisePaket Data

Wer in den nächsten Wochen einen Aufenthalt innerhalb der EU oder in der Schweiz plant, kann ab sofort einen neuen Daten-Roaming-Tarif für das mobile Surfen auf dem Handy buchen: das ReisePaket Data. Es beinhaltet für 24 Stunden 5 Megabyte Inklusivvolumen und kann sowohl für den Abruf von Internet-Inhalten als auch für das Schreiben und Lesen von E-Mails auf dem Handy-Display genutzt werden. Bei einem längeren Aufenthalt ist auch ein Wochen-Tarif nutzbar, der 10 Euro kostet und 25 Megabyte Datenvolumen beinhaltet.

Buchungen sind wahlweise im Vodafone-Shop, über die (auch im Ausland) kostenlose Kurzwahl 12269 oder über das Internet im persönlichen Bereich unter "Mein Vodafone" möglich - allerdings nur für Vertragskunden. Nach erfolgreicher Anmeldung, wird von Vodafone nach der ersten Internetverbindung im EU-Roaming eine SMS verschickt, in der das gewünschte Tages- oder Wochen-Paket ausgewählt werden kann. Alternativ ist auch die Abrechnung pro Megabyte (MB) möglich. In der Regel werden allerdings pro MB teure 3,40 Euro berechnet.

Per SMS informiert Vodafone seine Kunden auch, wenn 80 Prozent des Inklusivvolumens verbraucht wurden. Ist das gesamte Datenvolumen ausgeschöpft, ist die abermalige Buchung eines der Pakete möglich.

Details zu WebSessions 1 Monat

Einen neuen WebSessions-Volumentarif hat Vodafone darüber hinaus für all jene Kunden im Angebot, die ohne Vertragsbindung auf Basis von UMTS und HSDPA über das Notebook im Internet surfen möchten. Für 39,95 Euro ist es möglich, 30 Tage lang mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde online zu gehen. Allerdings sind maximal nur 3 Gigabyte Datenvolumen inklusive. Anders als bei Verträgen mit zweijähriger Laufzeit wird die Geschwindigkeit anschließend nicht auf GPRS-Niveau gedrosselt, sondern die Verbindung gestoppt.

Alternativ bietet Vodafone WebSessions-Tarife mit 15 Minuten, 24 Stunden und 7 Tagen Laufzeit an. Dafür werden 49 Cent, 3,95 Euro beziehungsweise 12,95 Euro berechnet. Inklusive ist in allen drei Tarifen ein Datenvolumen in Höhe von 1 Gigabyte.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang