News

Neu bei freenet.de: 8-Cent-Tarif und Daten-Flatrates

Die neuen Mobilfunktarife von freenet.de werden in Kooperation mit klarmobil.de angeboten. Eine UMTS-Flatrate mit bis zu 7,2 Mbit/s gibt es für knapp 20 Euro.

08.06.2010, 11:01 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Deutschland erhält einen neuen Discount-Tarif: in Zusammenarbeit mit klarmobil.de wird es ab dem 8. Juni ein neues Billigangebot unter dem Markennamen freenet.de geben. Der so genannte freenet.de Mobiltarif erlaubt Telefonate in alle deutschen Netze für 8 Cent pro Minute bei Abrechnung im 60/30-Takt. Für ebenfalls 8 Cent ist der Versand einer SMS möglich. Abgerechnet wird nicht auf Prepaid-Basis, sondern in Form einer monatlichen Rechnung.

Kostenloses Surfen auf dem freenet-Portal

Verbindungen zur eigenen Mailbox werden kostenlos angeboten. Darüber hinaus ist es ohne Aufpreis möglich, das mobile Internetportal von freenet.de unter der Adresse m.freenet.de zu nutzen. Dort sind nicht nur aktuelle Nachrichten zu finden, sondern auch Zusatzdienste wie ein Routenplaner oder die Webmail-Oberfläche des E-Mail-Dienstes von freenet. Wer andere Internetseiten über das Handydisplay ansteuern möchte, kann das zu ebenfalls günstigen Konditionen tun. Pro Megabyte berechnet freenet.de standardmäßig 19 Cent bei Abrechnung in 100-Kilobyte-Schritten. Eine Grundgebühr, einen Mindestumsatz oder eine lange Vertragslaufzeit gibt es nicht.

Wer für das Surfen im Internet lieber auf eine Flatrate setzen möchte, hat die Wahl zwischen zwei Tarifen. Die freenet.de Internet Flat ist in erster Linie für Personen gedacht, die einen Pauschaltarif für das mobile Internet auf dem Handydisplay wünschen. Die Flatrate kostet 9,95 Euro monatlich und erlaubt bis zu einem Datenvolumen von 500 Megabyte Downloads mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Wer mehr Traffic verursacht, muss sich bis zum Ende des laufenden Abrechnungsmonats mit GPRS-Geschwindigkeiten zufrieden geben.

UMTS-Flatrate für knapp 20 Euro

Für alle Interessenten, die häufig mit dem eigenen Notebook online gehen möchten, bietet freenet.de für 19,95 Euro eine Laptop-Flatrate an. Sie hat eine Mindestvertragslaufzeit von drei Monaten und ist anschließend monatlich kündbar. Zu beachten ist, dass auch bei diesem Tarif eine Drosselung der Geschwindigkeit erfolgt. Und zwar, wenn mehr als fünf Gigabyte an Daten übertragen werden. Einen UMTS-Surfstick erhalten Neukunden auf Wunsch für einmalig 19,95 Euro.

Der neue Einheitstarif ist der Anfang einer "intensiven Mobilfunkkooperation" zwischen klarmobil.de und dem Portal freenet.de, heißt es in einer Unternehmensmitteilung von klarmobil.de. Überraschend kommt eine solche Kooperation nicht, da klarmobil.de eine Tochtergesellschaft der freenet.de GmbH ist. Alle neuen Tarife von freenet.de werden über die Netzinfrastruktur von o2 abgewickelt und sind ab kommenden Dienstag unter www.freenetmobile.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
erhältlich. Startpakete kosten 9,95 Euro und werden bis Ende Juni mit 10 Euro Startguthaben versehen. Ab Juli soll es nach Auskunft der klarmobil-Pressestelle nur noch 5 Euro Startguthaben geben.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang