News

Netzwerkplattform LiteSpeed startet Web Server 3.0

Eine neue Generation von Web-Servern hat das Unternehmen LiteSpeed Technologies vorgestellt. Web Server 3.0 ermöglicht viele Zusatzfunktionen und arbeitet mit zahlreichen bekannten Control Panels zusammen.

26.03.2007, 09:18 Uhr
Datenverkehr© Julien Eichinger / Fotolia.com

Die Netzwerkplattform LiteSpeed Technolgies hat eine neue Generation von Web-Servern frei gegeben. Web Server 3.0 verfügen beispielsweise über eine Apache-Wiedereinwahlfunktion, eine drittes Control Panel sowie eine verbesserte Austauschbarkeit des Apache-Webservers.
Schnelle Performance
In der jüngsten Version ermöglicht Web Server 3.0 einen einfachen Austausch des Apache und bietet dadurch zahlreiche neue Features. Nach Angaben von LiteSpeed bietet Web 3.0 als einziger die Möglichkeit, direkt Konfigurationsdateien von Apache in das System einzubinden. Beta-Tester konnten sich überzeugen, dass LiteSpeed problemlos mit diversen Control Panels wie beispielsweise cPanel und DirectAdmin zusammenarbeitet. Somit werden im Vergleich mit anderen Webservern nicht nur eine bessere Leistungsfähigkeit erreicht, sondern auch Maßstäbe in den Bereichen Bedienung, Sicherheit und Zuverlässigkeit gesetzt.
LiteSpeed-Gründer George Wang: Der schnelle Support für unsere Software wird durch erfahrene Techniker sichergestellt, die dem Anwender auch bei kritischen Anwendungen Vertrauen in die Technik von LiteSpeed vermitteln.
Derzeit 80.000 Domains gehostet
Die Entwicklung von LiteSpeed begann 2002 und wurde ein Jahr später der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Serverkapazitäten können Tausende von gleichzeitigen Datenübertragungen bei einer vergleichsweise geringen Speicherauslastung abwickeln. LiteSpeed hostet momentan über 80.000 Domains.

(Stefan Hagedorn)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang