News

Netto: QR Codes auf Obst und Gemüse

Wer zum Beispiel die Herkunft von ausgewählten Obst- und Gemüseartikeln ermitteln möchte, kann das bei Netto in Zukunft per Smartphone erledigen.

07.02.2012, 09:50 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

In Filialen des Lebensmittel-Discounters Netto (ehemals Plus) kann sich in Zukunft der Einsatz von Smartphones noch mehr lohnen. Wie der Konzern am Dienstag bekannt gab, werden weitere Produkte schon in den kommenden Tagen mit QR-Codes versehen. Konkret will Netto ausgewählte, verpackte Obst- und Gemüseartikel mit den Codes ausstatten.

Herkunft per Smartphone ermitteln

Besitzer eines Smartphones können mit Hilfe einer passenden App - zum Beispiel QR Droid oder barcoo - und die Smartphone-Kamera die aufgedruckten Codes scannen und so die Herkunft und weitere Detailinformationen des jeweiligen Artikels in Erfahrung bringen. Zum Start will Netto sechs Artikel entsprechend "aufrüsten":

  • BioBio Paprika
  • BioBio Rispentomaten
  • Chicoree
  • Dua Salanova
  • PremiumN Cherry Rispentomaten
  • PremiumN Minisweet Paprik

Im Laufe des Jahres sollen weitere Artikel folgen. Bereits seit Dezember vergangenen Jahres werden QR-Codes auf Verpackungen von SB-Fleischartikeln der Eigenmarke Gut Ponholz abgedruckt. Um die Inhalte hinter den QR Codes zu ermitteln ist eine mobile Datenverbindung Voraussetzung.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang