Sicherheitslücke

Netgear: Router-Passwortschutz lässt sich aushebeln

Mehr als ein Dutzend Router-Modelle von Netgear sind aktuell von einer Sicherheitslücke betroffen, die Dritten den Zugriff auf das Einstellungsmenü der Router erlaubt. Netgear hat bereits Updates bereitgestellt.

Netgear© Netgear

Berlin - Bei 17 Router-Modellen von Netgear lässt sich der Passwort-Zugangsschutz zur Einstellungsmenü-Oberfläche leicht übertölpeln.

Netgear fixt Schwachstelle mit Firmware-Update

Wegen einer Sicherheitslücke genügt es, in der Browser-Adresszeile wenige Zeichen anzuhängen, um Zugriff aufs Einstellungsmenü zu erhalten.

Besitzer von Netgear-Routern sollten deshalb überprüfen, ob sie betroffen sind und dann gegebenenfalls neue, sichere Firmware installieren, die der Hersteller bereits veröffentlicht hat. Eine Liste der betroffenen Geräte hat Netgear auf seinen Support-Seiten im Internet veröffentlicht.

Jörg Schamberg / Quelle: DPA

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per Notify direkt auf dem Handy. Newsletter per Notify Newsletter per Mail
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup