CES

Netgear: Neuer Nighthawk LTE-Router mit Wi-Fi 6 erhältlich

Mehrere Neuheiten bringt Netgear zur CES in den Handel. Erhältlich sind jetzt ein LTE-Router mit Wi-Fi 6, ein LTE-Modem sowie ein mobiler 5G-Router.

Jörg Schamberg, 13.01.2021, 15:40 Uhr
Netgear Nighthawk LAX20 5G-RouterDer LTE-Router Netgear Nighthawk LAX20 unterstützt Wi-Fi 6.© Netgear

Auf der in diesem Jahr wegen Corona nur virtuell veranstalteten Technikmesse CES hat Netgear zwei neue, mobile LTE-Lösungen angekündigt. Dabei handelt es sich um den Nighthawk 4G Wi-Fi 6 Router (LAX20) sowie um das neue LTE Modem (LM1200). Zudem sei ab sofort der Nighthawk M5 5G Mobile Router verfügbar.

Nighthawk LAX20: Bis zu 1,8 Gbit/s per WLAN - LTE bis 300 Mbit/s

Der Nighthawk LAX20 LTE-Router unterstützt laut Netgear Wi-Fi 6 mit bis zu 1,8 Gbit/s. Über das 2,4-GHz-Band funkt der Router mit bis zu 600 Mbit/s, über das 5-GHz-Band sind im Idealfall Übertragungsraten von bis zu 1.200 Mbit/s erreichbar. Eine verbesserte Netzwerkkapazität ermögliche die Einbindung einer größeren Anzahl von Geräten ins Heimnetzwerk.

Ist ein kabelgebundener Internetanschluss nicht verfügbar, lässt sich alternativ eine mobile Internetverbindung nutzen – ein 4G LTE Modem ist im Router integriert. Damit eigne sich die Lösung etwa auch für einen Einsatz im Ferienhaus. Bei Bedarf, zum Beispiel bei einem Ausfall des Festnetzanschlusses, könne der Router nahtlos auf LTE (Cat 6) mit bis zu 300 Mbit/s umschalten. Der Router, der mit vier LAN-Anschlüssen aufwartet, werde durch Netgear Armor vor Cyberbedrohungen geschützt. Außerdem wird die WPA3-Verschlüsselung unterstützt.

Der Nighthawk 4G LTE-Router LAX20 mit Wi-Fi 6 ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 329,99 Euro erhältlich.

Netgear LM1200: LTE-Modem bringt LTE ins Heimnetz

Ist nur ein langsamer DSL-Anschluss oder gar kein Festnetz-Breitbandanschluss verfügbar, so kann mit dem Netgear LM1200 Modem eine Internetverbindung über das LTE-Netz hergestellt werden. Es müsse lediglich eine LTE-SIM-Karte in das LTE-Modem eingelegt werden. Über den integrierten Gigabit LAN-Port lasse sich das Modem mit jedem WLAN-Router oder einer Mesh-Lösung verbinden. Nutzen lassen sich LTE-Geschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit/s.

Netgear bietet das 4G LTE Modem LM1200 ab sofort zunächst in Nordamerika für eine unverbindliche Preisempfehlung von 149,99 US-Dollar an. Im Laufe des Jahres 2021 soll das LTE-Modem auch in Deutschland auf den Markt kommen.

Nighthawk M5: Mobiler 5G-Router jetzt verfügbar

Ab jetzt auch im Handel in Deutschland erhältlich ist dagegen der Nighthawk M5 5G Mobile Router. Netgear empfiehlt einen Verkaufspreis von 799,99 Euro. Er bietet sowohl Wi-Fi 6 (bis zu 1,2 Gbit/s auf 5 GHz) als auch 5G-Mobilfunkkonnektivität. Über einen Gigabit-LAN-Port könne sich der 5G-Router mit einem bestehenden Heimrouter oder Mesh-System verbinden. Damit lasse sich 5G-Speed in das Heimnetzwerk bringen und für alle Geräte bereitstellen. Der neue Netgear-Router verfüge über externe Antennenanschlüsse, um den Signalempfang zu verbessern. Für die Nutzung unterwegs soll ein Lithium-Ionen-Akku Energie für bis zu 13 Stunden liefern.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang