News

Netflix veröffentlicht Bandbreiten-Index für Deutschland: Unitymedia Kabel BW am schnellsten

Der Video-Streamingdienst Netflix ist seit Mitte September auch in Deutschland verfügbar. Erstmals legte Netflix seine Bandbreiten-Statistik auch für deutsche Provider vor. Zwei Kabelnetzbetreiber sind unter den Top 3.

14.10.2014, 17:48 Uhr
Internet Telefon TV© Unitymedia

Vor einem Monat ist der Video-Streamingdienst Netflix auch in Deutschland gestartet. Regelmäßig veröffentlicht das US-Unternehmen einen Speed-Index, der die Übertragungsraten von Netflix-Inhalten bei den Providern in den jeweiligen Märkten zu Stoßzeiten angibt. Die Erhebung beruht auf Daten der rund 50 Millionen Netflix-Nutzer weltweit. Erstmals hat Netflix eine solche Statistik auch für Deutschland für den September vorgelegt. Besonders schnell werden demnach Filme und Serien des Dienstes über das Netz des Kabelnetzbetreibers Unitymedia KabelBW übertragen.

Zwei Kabelnetzbetreiber unter den Top 3

Mit einer durchschnittlichen Übertragungsrate von 3,94 Mbit/s belegt Unitymedia KabelBW im Netflix-Ranking den Spitzenplatz der deutschen Provider. Auf Platz Zwei folgt der Kölner Telekommunikationsanbieter NetCologne mit 3,71 Mbit/s. Mit Kabel Deutschland findet sich auf Rang Drei ein weiterer Kabelnetzbetreiber im oberen Drittel. Der Münchener Anbieter überträgt Netflix-Daten im Schnitt mit 3,69 Mbit/s zum Kunden.

Die Telekom ist mit 3,49 Mbit/s im Mittelfeld angesiedelt. Vodafone und o2 schicken die Daten mit durchschnittlich 3,32 bzw. 3,14 Mbit/s auf die Reise. Das reicht nur noch für das letzte Drittel der Provider. Schlusslicht bildet der künftig komplett zu United Internet gehörende Anbieter Versatel: Netflix verzeichnet hier Übertragungsraten von 3,03 Mbit/s.

Deutschland international auf Platz 5 - Schweiz mit höchsten Datenraten für Netflix

Im Schnitt misst Netflix für deutsche Provider im September eine Bandbreite von 3,52 Mbit/s, damit platziert sich Deutschland international auf Rang 5. Im Vergleich mit den US-Anbietern stehen die deutschen Provider recht gut da. In den USA wird Netflix-Content am schnellsten von Verizon (3,17 Mbit/s) übertragen, etliche US-Internetanbieter realisieren lediglich Übertragungsraten von 1 bis knapp 3 Mbit/s.

In der Schweiz profitieren Netflix-Nutzer dagegen von hohen Bandbreiten von bis zu 4,15 Mbit/s beim Spitzenreiter. In Österreich ist ebenfalls ein Kabelnetzbetreiber mit durchschnittlich 3,96 Mbit/s der schnellste Anbieter bei der Übertragung von Netflix-Inhalten.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang