Kooperationen mit Fluggesellschaften

Netflix-Pläne: Streaming von Filmen und Serien in Flugzeugen

Filme und Serien aus dem Streaming-Angebot von Netflix sollen ab 2018 in den Flugzeugen möglichst vieler Fluggesellschaften per Stream abrufbar sein. Möglich machen sollen dies Kooperationen und eine bandbreitenschonende Streaming-Technologie von Netflix.

Jörg Schamberg, 28.09.2017, 14:39 Uhr
Flugzeug© spooh / iStockphoto.com

Los Angeles – Netflix hat offenbar große Pläne, um die eigene Reichweite zu erhöhen. Laut Bericht des Magazins "Variety" will der Videostreamingdienst ab 2018 Kooperationen mit möglichst vielen Fluggesellschaften abschließen, damit Netflix-Abonnenten Filme und Serien auch an Bord eines Flugzeuges während des Fluges streamen können.

Netflix-Technologie reduziert Bandbreitenverbrauch

Im kommenden Jahr könnten Fluggesellschaften eine von Netflix entwickelte mobile Streaming-Technologie nutzen, die Bandbreitenkosten um bis zu 75 Prozent reduzieren soll. Netflix hofft darauf, dass die Airlines den Reisenden Unterhaltung per WLAN zu geringen Kosten oder gar ganz kostenfrei anbieten werden.

Bereits 2015 schloss Netflix einen Deal mit Virgin America, um kostenloses WLAN auf ausgewählten Flügen anzubieten. Partnerschaften mit Aeromexico, Quantas und Virgin Australia folgten.

Probe-Abo für Nichtabonnenten an Bord buchbar

Wer noch kein Netflix-Abonnent ist, soll an Bord ein kostenloses Probe-Abo für 30 Tage abschließen können. Auch für die Fluggesellschaften soll sich die Partnerschaft mit Netflix auszahlen, da die Zufriedenheit der Passagiere während des Fluges verbessert werde. Netflix ist seit 2016 bereits in mehr als 190 Ländern rund um den Globus verfügbar. Seit Ende 2016 bietet Netflix zudem einen Offline-Modus für mobile Geräte an.

Weiterführende Links
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang