Test von Empfehlungsvideos

Netflix: Kommt Werbung zwischen Serienfolgen?

Komplette Staffeln einer Serie lassen sich bei Video-Streaming-Diensten wie Netflix bislang per Binge-Watching nahtlos hintereinander schauen. Doch Netflix testet derzeit die Schaltung von Empfehlungsvideos zwischen einzelnen Serienepisoden. Nutzer zeigten sich verärgert.

Netflix© Netflix

New York – Der Video-Streaming-Anbieter Netflix testet aktuell laut einem Bericht von "Techcrunch" bei ausgewählten Nutzern das Einspielen von Empfehlungsvideos für andere Netflix-Inhalte zwischen verschiedenen Serienepisoden. Das sogenannte Binge-Watching, also das nahtlose Anschauen von mehreren Serienfolgen einer Staffel, wird dadurch ausgebremst. Entsprechend äußerten sich betroffene Nutzer etwa bei Twitter verärgert.

Vollbild-Video empfiehlt weitere Netflix-Inhalte

Die Empfehlungen in Form von Vollbild-Videos seien auf den jeweiligen Nutzer zugeschnitten. Die Promo-Videos würden die Vorschau-Infos wie Titel, Beschreibung und Thumbnail für die nächste Episode einer Serie verdrängen, die bislang auf der rechten Seite des Bildschirms angezeigt wurden.

Laut "Techcrunch" sei das Einspielen von Empfehlungen zwischen Serienfolgen nur einer von hunderten Tests, die Netflix jedes Jahr durchführe, um eigene Inhalte besser an die Nutzer vermarkten zu können. Nur ein kleiner Prozentsatz der weltweiten Netflix-Nutzer soll für die Test-Videos ausgewählt worden sein. Dennoch gab es etliche kritische Tweets von betroffenen Nutzern, die die Empfehlungsvideos als unerwünschte Werbung auffassten.

Werbevideo lässt sich überspringen

Der Ärger scheint einerseits verständlich, da Nutzer für ein Netflix-Abonnement zahlen. In Deutschland lässt sich Netflix beispielsweise zu monatlichen Preisen zwischen 7,99 Euro und 13,99 Euro nutzen. Andererseits scheint die Aufregung mancher Nutzer unbegründet zu sein. Netflix wies gegenüber "Techcrunch" darauf hin, dass sich die Empfehlungsvideos jederzeit überspringen lassen, falls sie nicht von Interesse sind.

Jörg Schamberg

Weiterführende Links
Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup