Highspeed-Internet

NetCologne startet schnelles Internet in Rommerskirchen

Auch in den südlichen Ortsteilen von Rommerskirchen können Kunden von NetCologne nun mit bis zu 100 Mbit/s im Internet surfen, die Freischaltung erfolgt schrittweise.

Marcel Petritz, 16.09.2016, 16:27 Uhr
NetCologne Tarife© NetCologne Gesellschaft für Telekommunikation mbH

Köln - Der Kölner Telekommunikationsanbieter NetCologne (www.netcologne.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) hat zusammen mit Kooperationspartner innogy sein Highspeed-Netz in den südlichen Ortsteilen von Rommerskirchen ausgebaut.

Bis zu 100 Mbit/s

Anwohner können laut dem Unternehmen ab sofort mit bis zu 100 Mbit/s durch das Internet surfen. "Ich freue mich sehr, dass NetCologne und innogy den Internetausbau im südlichen Teil von Rommerskirchen abgeschlossen haben – und das in so kurzer Zeit", sagt Bürgermeister Dr. Martin Mertens.

Besonders für die Anwohner aus Anstel erwartet NetCologne eine Verbesserung, hier kamen nach eigenen Aussagen bislang maximal zwei Mbit/s in den Haushalten an. Im Rahmen der Kooperation wurden auch die neun Stadtteile Rommerskirchen Zentrum, Vanikum, Sinsteden, Butzheim, Frixheim, Anstel, Eckum und Gill ausgebaut.

Wer sich während des Ausbaus für einen Anschluss bei NetCologne registriert hat, wird nun auf das neue Netz geschaltet. Die Freischaltung erfolgt schrittweise.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang