News

Netcologne startet neue Auslands-Flatrate

Ab August bietet Netcologne die so genannte "Joker Flat International" an. Für 9,90 Euro extra im Monat erlaubt sie unbegrenzt viele Telefonate in die Festnetze von 24 Ländern.

18.07.2006, 13:38 Uhr
netCologne© netCologne

Während beim Kölner Regionalanbieter Netcologne die Vorbereitungen für den Ausbau des neue Glasfaser-DSL-Netzes auf Hochtouren laufen, steht ein neues Produkt schon in den Startlöchern: die "Joker Flat International".
24 Länder zum Pauschalpreis erreichen
Bei dieser International-Flat handelt es sich um eine Sprach-Flatrate, die für einen monatlichen Pauschalpreis von 9,90 Euro alle Gespräche in die Festnetze verschiedener Länder abdeckt. Im Einzelnen können bei einer Mindestvertragslaufzeit von einem Jahr Gespräche zu folgenden Zielen ohne Extrakosten geführt werden.

  • Belgien
  • Dänemark
  • Estland
  • Finnland
  • Griechenland, Großbritannien
  • Irland, Italien
  • Kanada
  • Luxemburg
  • Niederlande, Norwegen
  • Österreich
  • Polen, Portugal
  • San Marino, Schweden, Schweiz, Spanien
  • Tschechische Republik, Türkei
  • Ungarn, USA
Nur mit Doppel-Flat
Einfach gebucht werden kann die "Joker Flat International" aber leider nicht. Netcologne setzt voraus, dass der Kunde eine der angebotenen Doppel-Flats nutzt, die ab 48,60 Euro im Monat zu haben sind. Bei den Doppel-Flat-Paketen sind neben Telefon-Anschluss samt Flatrate für Telefonate in das deutsche Festnetz auch ein DSL-Anschluss mit passendem Pauschaltarif inklusive. Das aktuell teuerste Doppel-Flat-Paket mit einem 18-Mbit-DSL-Anschluss kostet 68,70 Euro. Mit Joker Flat International würden 78,60 Euro fällig.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang